Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Äthiopien » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Äthiopien



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


18.10.2019 – Äthiopien
Friedensnobelpreis 2019 geht an Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an den äthiopischen Regierungschef Abiy Ahmed Ali. Er erhält diesen weltweit bekannten Preis für die Friedenspolitik gegenüber dem Nachbarland Eritrea und seinen innenpolitischen Kurs der Versöhnung. [ » mehr ]

26.09.2019 – Äthiopien
Ministerpräsident Abiy Ahmed erhält Hessischen Friedenspreis

Abiy Ahmed hat im vergangenen Jahr gerade drei Monate nach seinem Amtsantritt als äthiopischer Ministerpräsident den schon seit Jahrzehnten tobenden Krieg mit dem Nachbarland Eritrea beigelegt und leitete ein historisches Friedensabkommen mit dem langjährigen Erzfeind ein. Am Montag (23.09.2019) wurde dem mit 43 Jahren jüngsten Regierungschef Afrikas dafür der Hessische Friedenspreis verliehen. [ » mehr ]

05.08.2019 – Äthiopien
Zu schön, um wahr zu sein – 354 Millionen Bäume an einem Tag gepflanzt

In Äthiopien wurden 354 Millionen Bäume in zwölf Stunden gepflanzt. Damit will das Land den Weltrekord im Bäumepflanzen gebrochen haben. [ » mehr ]

02.07.2019 – Äthiopien
Über 250 Menschen nach Putschversuch verhaftet

Nach einem Putschversuch gegen eine Regionalregierung in Äthiopien sind mehr als 250 Personen inhaftiert worden. In der Region Amhara im Norden des Landes seien 212 und in der Hauptstadt Addis Abeba 43 Personen ins Gefängnis gekommen, sagte eine Sprecherin des Regierungschefs Abiy Ahmed, Billene Seyoum, am Freitag (28.06.2019). Sie gab keine weiteren Informationen zu den Personen preis. [ » mehr ]

24.06.2019 – Äthiopien
Gefährlicher Putschversuch in der Region Amhara

In Äthiopien brodelt es derzeit unter der Regierung des reformbegeisterten Präsidenten Abiy Ahmed Ali. Nun ist es zu einem Putschversuch in einer wichtigen Region des großen Landes gekommen. Bei dem Aufstand soll auch der Chef einer Regionalregierung ums Leben gekommen sein. Drahtzieher für den Umsturzversuch ist offenbar ein General. Nahezu zeitgleich kam es zu einem tödlichen Feuergefecht in der Hauptstadt. [ » mehr ]

07.05.2019 – Äthiopien
Weltweit schlechtester Verdienst in der Textilindustrie – Näherinnen erhalten Hungerlohn

Die Angestellten in der Textilindustrie in Äthiopien erhalten einem Expertenbericht zufolge im weltweiten Vergleich den geringsten Lohn. [ » mehr ]

21.02.2019 – Äthiopien
Heuschrecken fressen ganze Regionen kahl

In Teilen Afrikas fühlt man sich derzeit an das Alte Testament und die Plagen zu Zeiten von Moses erinnert: Aktuell werden Afrika und die Arabische Halbinsel von gewaltigen Heuschreckenschwärmen heimgesucht. Die UN rechnet mit dramatischen Ernteausfällen. [ » mehr ]

01.02.2019 – Äthiopien
Steinmeier in Addis Abeba

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Äthiopien einen Besuch abgestattet. Dabei hat er in Aussicht gestellt, dass Deutschland den politischen Reformprozess in Äthiopien fördern werde. Zudem hat er sich für eine engere Zusammenarbeit ausgesprochen. [ » mehr ]

22.01.2019 – Äthiopien
Regierungschef hat erste Audienz beim Papst

Äthiopien feiert seinen Präsidenten Abiy Ahmed als neuen Freiheitshelden und Friedensstifter. Nun ist der Regierungschef zu seiner ersten Audienz beim Papst in Rom eingetroffen. [ » mehr ]

04.01.2019 – Äthiopien
Guter Start ins Neue Jahr – Präsident Abiy stößt mit Eritreas Präsident Afewerki auf eine bessere Zukunft an

Äthiopien und Eritrea haben im vergangenen Jahr endlich ihre Feindschaft beigelegt. Plötzlich steht die Zukunft offen. Beide stoßen mit einem Glas Sekt auf ihre neue Freundschaft an! [ » mehr ]

08.11.2018 – Äthiopien
Thema „Menschenrechte“ darf wieder angesprochen werden

Das Thema Menschenrechte darf seit dem Amtsantritt des äthiopischen Premierministers Abiy Ahmed vor sieben Monaten wieder öffentlich debattiert werden. Auch dies ist eine prägnante Neuerung im Zuge der von Ahmed betriebenen Öffnung des Landes. Darauf wies Berhanu Negussie, Repräsentant einer Hilfsorganisation, hin. [ » mehr ]

26.10.2018 – Äthiopien
Weiter auf Reformkurs – Die erste Präsidentin des Landes

Mit der Diplomatin Sahle-Work Zewde wurde zum ersten Mal eine Frau zur Präsidentin Äthiopiens berufen. Der Posten umfasst zwar nur repräsentative Aufgaben – es ist dennoch ein bedeutendes Signal für den Wunsch des Ministerpräsidenten Abiy Ahmed, die Gleichstellung der Frauen in dem Land voranzubringen. [ » mehr ]

18.10.2018 – Äthiopien
Hälfte der Ministerposten geht an Frauen

Die äthiopische Regierung wurde im Zuge einer Kabinettsumbildung nicht nur verschlankt, sondern sie ist auch weiblicher geworden: Die Hälfte des auf 20 Ministerposten reduzierten Kabinetts ging an Frauen, wie Kabinettschef Fitsum Arega am Dienstag (16.10.2018) auf Twitter bekannt gab. Mehrere Schlüsselressorts wurden demnach Frauen zugeteilt, darunter erstmals das Verteidigungsministerium. Zur neuen Verteidigungsministerin wurde Aisha Mohammed nominiert. [ » mehr ]

19.09.2018 – Äthiopien
Tauwetter sorgt auch für Unruhen

Der äthiopische Regierungschef Abiy Ahmed hat mehr als tausend Oppositionelle aus dem Stamm der Oromo eingeladen, nach Äthiopien zurückzukehren. Sie sind inzwischen aus dem Exil wieder in ihrer Heimat eingetroffen. Doch das hat nicht nur Frieden bewirkt, sondern leider auch für Unruhen gesorgt. Offenbar ist es zu ethnischer Gewalt durch die Oromo-Volksgruppe gekommen. Danach haben in Addis Abeba Tausende für mehr Sicherheit demonstriert. Am Wochenende waren 23 Menschen bei den Auseinandersetzungen gestorben. [ » mehr ]

24.08.2018 – Äthiopien
Regierungschef tritt für Christen in der Somali-Region ein

Während Unruhen in Äthiopiens Teilstaat Somali ist es zu mehreren Übergriffen auf dort ansässige Christen gekommen. Die Somali-Region wird mehrheitlich von Muslimen bewohnt. Nach der Niederschlagung des Aufstands der Regionalregierung in Somali hat nun der äthiopische Ministerpräsident Ahmed Abiy Stellung zu den Übergriffen bezogen. Bei einem Besuch im Patriarchenpalast in Addis Abeba hat Abiy gegenüber den beiden äthiopisch-orthodoxen Patriarchen Abuna Mathias und Abuna Merkurios seine tiefe Betroffenheit und Sorge über die „tragischen Ereignisse“ im Osten Äthiopiens geäußert. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  [ » weiter ]