Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt im Südsudan » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zum Südsudan



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


19.02.2015 – Südsudan
Britischer Mitarbeiter einer Hilfsorganisation ermordet

Im Bürgerkriegsland Südsudan ist ein britischer Mitarbeiter einer internationalen Hilfsorganisation umgebracht worden. [ » mehr ]

18.02.2015 – Südsudan
Regierung schüchtert Journalisten ein

Mit direkten Drohungen hat die südsudanesische Regierung den Medien verboten, Interviews mit Rebellen im Land zu führen. „Wir schließen Ihre Medienhäuser, wenn Sie Aufständische interviewen, um deren Pläne für den Südsudan zu verbreiten“, warnte Informationsminister Michael Makuei am Montag (16.02.2015) vor Journalisten. [ » mehr ]

12.02.2015 – Südsudan
Waffenruhe erneut gebrochen

Nur gut eine Woche nach dem jüngsten Abkommen über eine Waffenruhe ist der Friedensprozess im Südsudan offenbar wieder zum Stillstand gekommen. Rebellen nahmen heute Stellungen der Regierungstruppen in der Ölstadt Bentiu mit Granaten unter Beschuss, so Verteidigungsminister Kuol Manyang. „Das ist eine Verletzung des Waffenstillstandsabkommens, wir werden uns dagegen verteidigen.“ [ » mehr ]

06.02.2015 – Südsudan
Wertlose Abkommen

Es ist schon das vierte Friedensabkommen, das Südsudans Präsident Salva Kiir und sein Gegenspieler Rieck Machar lächelnd unterzeichnen – und doch brechen zwei Tage später schon wieder die Kämpfe um die Ölfelder aus. Derweil schlittert mit vier Millionen Menschen mehr als die Hälfte der Bevölkerung in eine Hungerkrise. [ » mehr ]

04.02.2015 – Südsudan
Größte Befreiungsaktion von Kindersoldaten

In den vergangenen Tagen wurden so viele Kindersoldaten auf einmal in die Freiheit entlassen wie noch nie: Im Südsudan wurden 280 Kindersoldaten von ihrem entwürdigenden Dienst erlöst, in den kommenden Wochen sollen weitere 2.700 folgen. [ » mehr ]

02.02.2015 – Südsudan
Neuer Versuch – Waffenruhe und Machtteilung

Die Konfliktparteien im Südsudan haben sich nach viertägigen Friedensverhandlungen in Addis Abeba erneut auf eine Waffenruhe verständigt. Verhandelt wurde auch über eine mögliche Machtteilung zwischen Präsident Salva Kiir und seinem Widersacher Riek Machar, die die Gewalt beenden könnte. Doch offenbar herrscht hierbei noch Uneinigkeit. [ » mehr ]

28.01.2015 – Südsudan
Krieg in Zahlen

Der Bürgerkrieg im Südsudan kommt das Land teuer zu stehen. Nicht nur tausende Menschenleben hat er bisher gekostet, sondern auch Milliarden von Euro. Derzeit sind Millionen von Menschen auf der Flucht. Wirtschaftlich bedeutet der Krieg eine heftige Bauchlandung für das junge Land. [ » mehr ]

17.12.2014 – Südsudan
Eine neue Front droht – Ein Land kurz vor dem Zerfall

Der Südsudan kommt nicht zur Ruhe. Jetzt drohen auch im Süden des Landes Gefechte. In dem schon bestehenden Bürgerkrieg könnte jetzt noch die EDF-Miliz in den Äquatorial-Staaten mitmischen. Ihr Ziel ist höchstwahrscheinlich die Abspaltung der drei Äquatoria-Bundesstaaten vom Südsudan. [ » mehr ]

02.12.2014 – Südsudan
Alle fürchten die Trockenzeit – Dann beginnen die Kämpfe wieder

Im Südsudan wissen die Menschen nicht, welches das kleinere Übel ist: Die Regenzeit, oder die Trockenzeit. Noch regnet es und die Menschen in den Flüchtlingslagern leiden unter der Feuchtigkeit, der Kloake und Krankheiten. Auch kommen weniger Hilfslieferungen durch, da die Wege in katastrophalem Zustand sind. Doch die Trockenzeit bedeutet wieder Krieg. [ » mehr ]

28.11.2014 – Südsudan
Aids-krank inmitten des Bürgerkriegs

Sabur Samson musste für die Fahrt im „Bodaboda“, einem Motorradtaxi, zum HIV-Zentrum des Zivilkrankenhauses in Maridi im südsudanesischen Bundesstaat Western Equatoria umgerechnet sechs US-Dollar bezahlen. Das bedeutet für die 27-Jährige, dass sie in den nächsten Tagen auf Nahrung verzichten muss. [ » mehr ]

18.11.2014 – Südsudan
Erneut Bombenangriffe

Erneut wurden nordsudanesische Bombenangriffe gegen angebliche Rebellenstellungen im Südsudan geflogen. Bei den Angriffen sudanesischer Kampfflugzeuge sind Berichten zufolge sechs Zivilisten verwundet worden. Ein Sprecher der südsudanesischen Armee gab am Freitag (14.11.2014) im Sender Radio Tamazuj bekannt, sudanesische Kampfjets hätten am Mittwoch über dem Distrikt Maban im Bundesstaat Oberer Nil Bomben fallen gelassen. [ » mehr ]

14.11.2014 – Südsudan
Waffenstillstand für zwei Tage

Das gerade getroffene Waffenstillstandsabkommen zwischen den beiden gegnerischen Parteien im Südsudan war so kurzlebig wie alle anderen zuvor: Es hielt nur zwei Tage. Wenn für den Südsudan in mühsamer Arbeit Waffenstillstandsabkommen ausgearbeitet werden, dann tauschen die beiden Streithähne Riek Machar und Salva Kiir großartige Versprechen aus und gefallen sich in heldenhaften Parolen über das Leid der südsudanesischen Bevölkerung – doch kurz darauf wird wieder zu den Waffen gegriffen. Jetzt wollen die Vermittler durchgreifen. [ » mehr ]

10.11.2014 – Südsudan
Ein Ende des Krieges in Sicht? – Einheitsregierung beschlossen

Elf Monate nach dem Beginn der gewaltsamen Auseinandersetzungen im Südsudan ist ein Hoffnungsschimmer erschienen. Präsident Salva Kiir und der Rebellenführer Riek Machar unterschrieben eine Vereinbarung zur Bildung einer Regierung der nationalen Einheit. „Wir haben uns dazu verpflichtet, den Krieg mit sofortiger Wirkung zu beenden“, versicherte Kiir. [ » mehr ]

31.10.2014 – Südsudan
Regierung stellt Einsatz von Kindersoldaten unter Strafe

Der Südsudan will die Rekrutierung von Kindern in seiner Armee verbieten. Kindersoldaten in den Krieg zu schicken, ist nach dem Gesetz des Landes als auch international illegal. [ » mehr ]

24.10.2014 – Südsudan
Hunger im Schatten des Krieges

Im Südsudan, dem jüngsten Staat der Welt, massakrieren sich Dinka und Nuer seit fast einem Jahr gegenseitig. Und nun schlittert das Land in eine Hungerkatastrophe. Diese war schon lange vorausgesagt. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  [ » weiter ]