Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


China und Indien haben in Klima-Abkommen eingewilligt

Meldung vom 16.03.2010

Ein Vierteljahr nach dem Weltklimagipfel in Kopenhagen haben die Schwellenländer China und Indien der dort unter schwierigen Auseinandersetzungen ausgehandelten Einigung zugestimmt.

Peking erkläre sich bereit, in dem Abkommen schriftlich aufgeführt zu werden, lautete es in einem knappen Schreiben an das Weltklimasekretariat. Am Tag zuvor hatte bereits Indien das Abkommen offiziell gebilligt.

Mehr als 100 Staaten hatten nach der Konferenz im Dezember bekannt gegeben, dass sie an dem Abkommen teilnehmen. Das zweiwöchige Treffen in Kopenhagen konnte nur ein Ergebnis auf dem geringsten gemeinsamen Nenner erzielen und unterlag weit den Erwartungen vieler Staaten. Es konnte lediglich eine unverbindliche Erklärung ausgehandelt werden, die vorgibt, wie die Erderwärmung bekämpft werden soll.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „RP Online“, rp-online.de

Schlagwörter: Globale Projekte, Klima, Klimaschutz, Erderwärmung, China, Indien, Klimagipfel, Erklärung, Abkommen, Weltklimasekretariat, Kopenhagen, Peking