Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Grausige Entdeckung – 72 Leichen gefunden

 
Meldung vom 31.08.2010

In Mexiko wütet der Drogenkampf. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass weitere Schreckensnachrichten über weitere Opfer eintreffen. Einen grausigen Fund machten kürzlich mexikanische Sicherheitsbeamte. Auf einem Hof im Nordosten des Landes haben Soldaten 72 Leichen in einem Massengrab entdeckt.

Inzwischen konnte aufgeklärt werden, dass es sich bei den Getöteten um illegale Einwanderer handelte, die auf dem Weg in die Vereinigten Staaten waren. Ein einziger Überlebender konnte dem Massaker entkommen. Er stammt aus Ecuador und liegt derzeit mit Schussverletzungen im Krankenhaus. Ihm zufolge ermordete eine Drogenbande die Einwanderer aus Süd- und Mittelamerika, weil sie sich weigerten, als Handlanger für sie zu fungieren.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Drogenkrieg: 72 illegale Einwanderer getötet




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, faz.net

Schlagwörter: Mexiko, Drogenkrieg, Drogenbande, Handlanger, Einwanderer, illegal, Massengrab