Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Neun Soldaten bei Helikopter-Absturz gestorben

Meldung vom 21.09.2010

In Südafghanistan sind neun NATO-Soldaten bei einem Hubschrauber-Absturz gestorben. Ein weiterer Soldat sowie ein afghanischer Soldat und ein amerikanischer Zivilist haben den Absturz mit schweren Verletzungen überlebt, meldete die Militärallianz in Kabul. Dieser Hubschrauberabsturz forderte die höchste Opferzahl für die internationalen Truppen seit ihrem vierjährigen Einsatz in Afghanistan. Der Grund für den Absturz ist noch unklar, Hinweise auf einen Angriff hat die NATO nicht bestätigt.

Der Hubschrauber stürzte im Nordwesten der Provinz Sabul ab. Ein Sprecher der dortigen Provinzregierung erklärte, die Absturzstelle läge im Bezirk Daichopan. Die Taliban behaupteten anschließend, sie hätten den Hubschrauber abgeschossen. Die NATO negierte diese Behauptung, sie hätten keinerlei Anzeichen für einen Beschuss des Hubschraubers feststellen können. Es gehört zur Strategie der Taliban, sich selbst als Täter und Verantwortliche für diese Unfälle darzustellen und diese Vorkommnisse dann zu Propagandazwecken zu benutzen.

Im September 2010 allein kamen bislang 32 ISAF-Soldaten ums Leben. Dieses Jahr ist mit bislang schon 525 Toten das härteste für die internationalen Truppen seit Beginn der Invasion in Afghanistan Ende 2001. Im vergangenen Jahr fielen 504 Soldaten der Internationalen Afghanistantruppe (ISAF) den Kämpfen zum Opfer.

Hubschrauber gelten als unverzichtbare Transportmittel für die internationalen Truppen in Afghanistan, wo es in vielen Gegenden kaum Straßen gibt und manche Regionen völlig unerreichbar sind. Die meisten Hubschrauberabstürze lassen sich auf technische Probleme zurückführen. Aber auch die gebirgige Landschaft stellt für die Piloten oft eine Herausforderung dar.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Focus Online“, focus.de

Schlagwörter: Afghanistan, Helikopter, Absturz, Hubschrauber, NATO, ISAF, Soldaten, Taliban, Sabul