Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Äthiopien: Erneut äthiopische Panzer in Somalia

Meldung vom 21.11.2011

Äthiopische Truppen sind nach Angaben von Augenzeugen erneut nach Somalia eingedrungen. Mehrere hundert Soldaten hätten mit Lastwagen und teilweise in gepanzerten Fahrzeugen am 19.11.2011 die Grenzen zum Süden und Zentrum des Nachbarlandes überquert, erklärte ein Augenzeuge am Telefon. Äthiopiens Außenministerium wies die Angaben zurück.

Stammesälteste aus verschiedenen Regionen berichteten von Truppenbewegungen in Gebieten bis zu 50 Kilometer hinter der äthiopischen Grenze in der Region Galgudud. Dort haben sich Anhänger der radikalislamischen Schabaab-Miliz und regierungstreue Kämpfer verschanzt. Berichte über Kämpfe liegen noch nicht vor.

Ein Sprecher des äthiopischen Außenministeriums widersprach diesen Angaben und erklärte, ein solcher Einsatz der äthiopischen Streitkräfte sei „Spekulation“. „Es sind absolut keine Soldaten in Somalia“, unterstrich Dina Mufti. In den vergangenen Jahren waren äthiopische Truppen mehrfach in Somalia einmarschiert, um die somalische Übergangsregierung im Kampf gegen Aufständische der Schabaab-Miliz zu stärken. Allerdings geschahen auch viele gewaltsame Übergriffe auf die somalische Zivilbevölkerung durch die äthiopischen Soldaten. Daher sind die Äthiopier bei den Somalis äußerst unbeliebt.

Die Schabaab-Miliz reagierte wie immer mit Drohungen. „Wir werden den Eindringlingen das Genick brechen“, warnte Scheich Yousuf Ali Ugas, der Anführer der Aufständischen in der Region Hiran, in einem Radiosender der Miliz. Die Kämpfer hätten sich auf das Äußerste vorbereitet, sollte „der äthiopische Feind“ sie angreifen.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Wiener Zeitung“, wienerzeitung.at

Schlagwörter: Äthiopien, Panzer, Truppen, Grenze, Einmarsch, Truppenbewegung, Galgudud, Al-Schabaab