Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Schlag gegen die Taliban

Meldung vom 23.07.2008

Die USA und Großbritannien haben eigenen Angaben zufolge einen wichtigen Taliban-Anführer getötet und einen weiteren festgenommen, nachdem dieser sich gestellt hatte.

Nach ihren Angaben von Dienstag töteten die US-Streitkräfte bei einem Luftangriff den einflussreichen Taliban-Führer Abdul Rasak.

Wie die britische Armee mitteilte, habe sich der Kommandeur Mulla Rahim selbst gestellt, nachdem in den vergangenen Wochen zwei seiner Mitstreiter getötet worden waren.

„Dies ist ein niederschmetternder Schlag für die Führung der Taliban“, erklärte die britische Armee-Sprecherin. Bisher waren die beiden altgedienten Kommandeure vor allem im Umkreis der Stadt Musa Kala aktiv, die lange Zeit als Hochburg der Taliban galt.

Rund 3.500 deutsche Soldaten sind vor allem im Norden des Landes im Einsatz, an Kampfhandlungen jedoch nur selten beteiligt.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Focus Online“, focus.de