Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Rückzug aus Dafur: Versorgung von 3 Millionen Menschen gefährdet

Meldung vom 09.09.2008

Das UN-Ernährungsprogramm (WFP) warnt davor, dass aufgrund der anhaltenden Unsicherheit in der sudanesischen Krisenprovinz Darfur die Versorgung von mehr als drei Millionen Menschen nicht mehr gewährleistet werden könne.

Wenn die Gefahr durch zahlreiche Überfälle von Banditen weiterhin zunehme, müssten die Hilfstransporte unterbrochen werden, erklärte ein WFP-Sprecher am Montag in Khartum. „Wenn die Angriffe andauern, ist die Situation nicht länger tolerierbar“, bekräftigte auch die stellvertretende WFP-Direktorin im Sudan, Monika Midel.

Mehr als 100 WFP-Fahrzeuge sind seit Jahresbeginn überfallen worden. 69 Fahrzeuge befänden sich noch in der Gewalt von Banditen. Das Schicksal von 43 verschleppten Fahrern ist ungeklärt. Ende August hatte die Welthungerhilfe die Arbeit wegen Sicherheitsbedenken abgebrochen, da Nord-Dafur von zahlreichen gewaltsamen Ausschreitungen erschüttert wurde. Von dem Abbruch der Hilfslieferungen sind 450.000 Menschen betroffen. Da der Transport von Hilfsgütern in die Krisenprovinz immer problematischer wurde, hat das WFP die Lebensmittelrationen für die Darfur-Flüchtlinge bereits im Mai eingeschränkt.

Rund 300.000 Menschen sind schon an den Konsequenzen des seit mehr als fünf Jahre andauernden Konflikts in Darfur gestorben. Dafur umfasst ein Gebiet von der Größe Frankreichs. Der Konflikt begann mit Auseinandersetzungen zwischen der arabischstämmigen Zentralregierung und der überwiegend schwarzafrikanischen Bevölkerung Darfurs. Er hat sich jedoch inzwischen verselbständigt und auf Rebellengruppen ausgeweitet, die sich über ethnische Grenzen hinweg zersplittert haben.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Yahoo! Nachrichten“, nachrichten.yahoo.com