Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Uganda: Sauberes Solarlicht für Frauen

 
Meldung vom 07.03.2013

Rund 1,6 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu Elektrizität. Und 70 Prozent davon sind Frauen und Mädchen, die wortwörtlich auch existenziell im Dunklen sitzen. Denn die meisten von ihnen verdienen ihr Geld durch handwerkliche Tätigkeiten, für die Licht unbedingt notwendig ist. Auch für Kinder spielt Licht eine große Rolle, denn sie können im Dunklen abends ohne Licht nicht lernen. In Uganda werden jetzt bezahlbare, tragbare Solarleuchten angeboten. Damit ändert sich das Leben der Frauen.

Das Unternehmen Solar Sister hat sich darauf spezialisiert, Frauen in Uganda mit der Solarlampe zu erreichen. Um den Vertrieb in Gang zu bringen, zeigen Mitarbeiterinnen den Frauen den Umgang mit der Solarlampe und erklären ihnen die Vorzüge dieser Lichtquelle. Sie gehen in den ugandischen Dörfern von Hütte zu Hütte und bieten die Lampe zum Verkauf an. Die meisten Frauen können so noch bis spät abends arbeiten und mehr Geld verdienen. Zusätzlich ist das Licht ökologisch sauber, effizient und nachhaltig. Solar Sister setzt mit ihrem Verkaufs-Projekt gerade bei Frauen an und macht sie so zu Schlüsselfiguren in einer kleinen, sauberen Energie-Revolution in Afrika.






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Welt Online“, welt.de

Schlagwörter: Uganda, Solar, Solarlampe, Solarlicht, Energie, Elektrizität, erneuerbare Energien, Frauen, Gender, Solar Sister, Licht, ökologisch