Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Archäologie – Das erste Mammut in diesen Breitengraden

 
Meldung vom 12.04.2013

Es ist ein sensationeller Fund: In der Nähe von Mexiko-Stadt haben Archäologen das Skelett eines Mammuts gefunden, das vor mehr als 10.000 Jahren gelebt haben soll. Das Skelett liegt gut erhalten im Boden, alle Knochen stammen von demselben Tier und die einzelnen Teile befinden sich offenbar noch an ihrer originalen Stelle.

Zehn Tonnen schwer, drei Meter hoch und über 10.000 Jahre alt – Wissenschaftler legen nahe Mexiko-Stadt das Skelett eines riesigen Mammuts frei! Es starb unter tragischen Umständen.

Rund 70 Prozent der Überreste des urzeitlichen Säugers, darunter Teile des Schädels, des Rückens und der Rippen, sind bereits ausgegraben. Die Forscher arbeiten dabei mit Pinseln, um kein Teil zu beschädigen. Bei dem Tier drehe es sich um einen Bullen, der bei seinem Tod etwa 30 Jahre alt war, gab das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte (INAH) in Mexiko an.

Die Wissenschaftler vermuten, dass das Tier vor 10.000 bis 12.000 Jahren bei einem Vulkanausbruch in einem Graben unter Asche und Lava begraben wurde. Auch die Urzeit-Asche und die Erde um die Fundstücke herum sollen inspiziert werden. Die freigelegten Knochen sind gut erhalten und werden nach ihrer Ausgrabung getrocknet, gehärtet und restauriert.

Das Skelett war im März 2012 von Dorfbewohnern in Santa Ana Tlocotenco (nahe Mexiko-Stadt) in 2.800 Metern Höhe gefunden worden. Zum ersten Mal wurde in dieser Region ein Mammut entdeckt.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Archäologen graben Mammut-Skelett in Mexiko aus




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Bild“, bild.de

Schlagwörter: Mexiko, Mammut, Archäologie, Skelett, Überreste, Vulkanausbruch, Asche, Forscher, Säuger, Knochen, Schädel, Säugetier, Santa Ana Tlocotenco