Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Erdbeben fordert elf Tote

 
Meldung vom 26.04.2013

Bei einem Erdbeben im Osten Afghanistans sind am Mittwoch (24.04.2013) mindestens elf Menschen getötet und 100 weitere verletzt worden.

Die Eruption hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS eine Stärke von 5,6 und war auch noch in Teilen Pakistans und Indiens feststellbar. Ein Sprecher der Provinz Nangarhar teilte mit, zahlreiche Häuser seien eingestürzt und viele Menschen seien unter den Trümmern begraben worden.

In der Nachbarprovinz Kunar war die Rede von Hunderten von zerstörten Gebäuden. In der vergangenen Woche waren bei einem Erdbeben im Südosten des Iran an der Grenze zu Pakistan mindestens 30 Menschen gestorben.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Über 25 Tote: Fluten und Erdbeben in Afghanistan




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Focus Online“, focus.de

Schlagwörter: Afghanistan, Erdbeben, Tote, Verletzte, Eruption, Nangahar, Trümmer, Kunar