Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Rumänien: Kostenloses Land für Jungbauern

 
Meldung vom 21.06.2013

Um dem Nachwuchsmangel in der Landwirtschaft zu begegnen und Anreize für junge Landwirte zu schaffen, sollen diese kostenloses Agrarland erhalten. Diesen Vorschlag machte der rumänische Nationalrat für Klein- und Mittelbetriebe (CNPIMM) dem Bukarester Landwirtschaftministerium.

Der Verband schlug vor, aus den Reserven des staatlichen Bodenfonds jeweils maximal 50 ha Ackerboden an Junglandwirte bis zum Alter von 40 Jahren kostenlos zu übertragen. Wie der Verband berichtete, würden derzeit etwa 400'000 ha Agrarland aus Staatsbesitz nicht bewirtschaftet. In anderen Ländern, darunter Polen, seien ähnliche Projekte bereits mit Erfolg realisiert worden.

Berechnungen des Verbandes zufolge würde die Umsetzung dieses Vorschlags 10.000 neue Kleinbetriebe entstehen lassen, die den Bruttoinlandsbeitrag der Landwirtschaft um mehr als 1% steigern könnten. Das Projekt liesse sich in das Nationale Programm für ländliche Entwicklung (RDP) integrieren und ebenfalls in die EU-Werbekampagne für Junglandwirte.






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „schweizerbauer.ch“

Schlagwörter: Rumänien Landwirtschaft, Landwirte, Agrarland, Nationalrat, CNPIMM, Bukarest, Landwirtschaftsministerium, Bodenfonds, Staatsbesitz, Polen, Kleinbetriebe, Bruttoinlandsbeitrag, Europäische Union