Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Choleraausbruch in Badakhshan

Meldung vom 14.08.2013

In der afghanischen Provinz Badakhshan haben die Behörden das Dorf Chapa abgeriegelt, nachdem fast 1.500 Bewohner an Cholera erkrankt waren.

Wie ein Sprecher der Provinzverwaltung heute mitteilte, sei bereits eine 18jährige junge Frau gestorben, etwa 100 Menschen seien in einem kritischen Zustand. Ursache für die Infektion war ein mit Cholerabakterien verseuchtes Wasserreservoir. Die Krankheit wird von dem Erreger Vibrio cholerae hervor gerufen, der den Dünndarm befällt. Der menschliche Körper reagiert darauf mit starken Durchfällen und Austrocknung.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „ORF“, orf.at

Schlagwörter: Afghanistan, Cholera, Badakhshan, Chapa, Provinzverwaltung, Todesopfer, Infektion, Cholerabakterien, Wasserreservoir, Vibrio cholerae