Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Rumänien: Kein Betteln um den Schengen-Beitritt

Meldung vom 06.12.2013

Wegen der ständigen Einwände aus den alten EU-Staaten legt Rumänien seine Bemühungen um einen Beitritt zum Schengen-Raum auf Eis. Der rumänische Premier Victor Ponta gab frustriert zu verstehen, er habe es satt, immer wieder vertröstet zu werden. Betteln werde sein Land nicht. Rumänien will vorerst darauf verzichten, sich noch weiter um einen Beitritt zum Schengen-Raum zu bemühen. Zu groß war der Aufschrei dagegen in den alten EU-Staaten.

„Wir sind bereit, wenn ihr bereit seid“, sagte der rumänische Premier Victor Ponta. Sein Land werde das Betteln um ein Beitrittsdatum unterlassen. Rumänien habe es satt, sich immer wieder bis zum „nächsten Mal“ gedulden zu müssen.

Premier Ponta betonte, Rumänien habe alle Erfordernisse für einen Schengen-Beitritt erfüllt. Die anderen EU-Staaten seien nun am Zuge. „Wenn sie all ihre nationalen Wahlen hinter sich haben, wenn sie alle ihre Probleme gelöst haben, werden wir bereit sein.“




Quelle: „Deutsche Wirtschafts Nachrichten“, www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Schlagwörter: Rumänien, Schengen, Schengen-Beitritt, Victor Ponta, EU, Grenzen, Schengen-Raum, betteln, Widerstand