Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Kaliforniens Gouverneur Brown fordert besseren Umgang mit Kinderemigranten

Meldung vom 30.07.2014

In der Debatte über das Problem der Kinderemigration in den USA hat Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown die von Texas angekündigte Stationierung von Nationalgardisten an der Grenze zu Mexiko abgelehnt. Er befürwortet einen menschenwürdigen Umgang mit den Kindern.

Bei einem Treffen mit dem mexikanischen Außenminister José Antonio Meade in Mexiko-Stadt sagte Brown am Montag (28.07.2014), dass die hohe Zahl minderjähriger Einwanderer vor allem unter „humanitären Gesichtspunkten“ angegangen werden müsse. Auch Meade verlangte, die Migrationspolitik solle sich vor allem nach humanitären Aspekten ausrichten.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Die Zeit Online“, zeit.de

Schlagwörter: Mexiko, Migration, Einwanderung, illegale Einwanderer, Kinder, Jugendliche, Kindermigration, Kinderemigranten, humanitär, Grenze, USA, Jerry Brown, Kalifornien, Gouverneur, Texas, Nationalgardisten