Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Global: Ebola hat Demokratische Republik Kongo erreicht

 
Meldung vom 25.08.2014

In der Demokratischen Republik Kongo gibt es nun auch erste Fälle von Ebola-Infektionen. Tests hätten eindeutig nachgewiesen, dass zwei Menschen in der nordwestlichen Provinz Equateur an diesem Virus gestorben sind, sagte Gesundheitsminister Félix Kabange Numbi.

In Equateur waren Mitte August innerhalb von zehn Tagen 13 Menschen ums Leben gekommen. Die Patienten wiesen nach Angaben der Behörden die typischen Symptome wie hohes Fieber, Durchfall und Erbrechen auf – deshalb hatte man direkt vermutet, dass es sich um Ebola handelte. Das hat sich nun den Angaben des Gesundheitsministers zufolge erhärtet.

Damit greift das Virus nun bereits in fünf afrikanischen Staaten um sich. Am meisten wütete das Virus in Liberia, auch in Sierra Leone, Guinea und Nigeria wurde das Virus entdeckt.

Erstmals ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auch einer ihrer Mitarbeiter mit Ebola infiziert worden. Man werde für die bestmögliche Behandlung der betroffenen Person sorgen, die in Sierra Leone ihren Dienst verrichtet hatte, teilte die WHO mit. Die Organisation hat nach eigenen Angaben bislang etwa 400 Mitarbeiter in die von der Ebola-Epidemie betroffenen Länder ausgeschickt.

Trotz Vorsichtsmaßnahmen hatte die WHO ihre Angaben über die Zahl der Ebola-Toten auf mindestens 1.427 angehoben. Allein 624 Todesfälle wurden in Liberia registriert. Die Elfenbeinküste, die bislang noch nicht von dem Virus ergriffen wurde, hatte aus Sorge vor einer Ausbreitung der Seuche seine Grenzen zu Guinea und Liberia dicht gemacht.






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „ARD-Nachrichten online“, ard.de

Schlagwörter: Globale Projekte, Ebola, Seuche, Infektion, Kongo, Liberia, Sierra Leone, Guinea, Nigeria, Weltgesundheitsorganisation, Ansteckung, Grenzen, Elfenbeinküste, Virus, Tote, Epidemie