Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Ranghohes Al-Kaida-Mitglied bei Drohnen-Angriff getötet

Meldung vom 08.12.2014

In Pakistan ist am Sonntag (07.12.2014) ein Drahtzieher der Terrororganisation Al-Kaida bei einem Drohnen-Angriff der USA tödlich getroffen worden. Umar Farooq wurde beschuldigt, zahlreiche Terroroperationen in Pakistan und Afghanistan eingefädelt zu haben.

Außerdem kam ihm die Rolle des Sprechers der Terrororganisation zu. Der pakistanische Nachrichtendienst gab bekannt, dass Farooq, der sich auch unter dem Namen Ustad Farooq bewegte, ums Leben kam, als zwei Raketen ein Gelände in Datta Khel trafen. Bei dem Angriff in Nord Waziristan wurden außerdem vier weitere Menschen mit in den Tod gerissen, die vermutlich ebenfalls der Terrorgruppe anhängen.

Am Samstag (06.12.2014) wurde nach Armee-Angaben der Al-Kaida-Kämpfer Adnan Shukrijumah in Süd-Waziristan zusammen mit zwei weiteren Terroristen umgebracht. Er gehört zu den ranghöchsten Führeren der Terrororganisation.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Focus Online“, focus.de

Schlagwörter: Afghanistan, Al-Kaida, Drohne, Drohnen-Angriff, Terror, Ustad Farooq, Umar Farooq, USA, Waziristan, Datta Khel, Raketen