Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Geheimdienste gemeinsam gegen die Taliban

Meldung vom 20.05.2015

Der Afghanische und der pakistanische Geheimdienst wollen künftig verstärkt gemeinsam gegen die Taliban vorgehen. Die Beziehung zwischen den beiden Ländern ist seit Jahren schlecht, doch im Anti-Terror-Kampf wollen die Nachbarländer nun an einem Strang ziehen.

Die Geheimdienste Afghanistans und Pakistans haben sich auf eine Zusammenarbeit im Kampf gegen die islamistischen Taliban geeinigt. Das gab ein Sprecher des pakistanischen Militärs auf Twitter bekannt: Pakistans Militärgeheimdienst Inter-Services Intelligence (ISI) und der afghanische Dienst National Directorate of Security (NDS) signierten demnach ein „Memorandum of Understanding“.

Die Beziehung zwischen den Regierungen in Islamabad und Kabul war in den vergangenen Jahren denkbar schlecht. Beide Länder klagten sich gegenseitig an, die Entwicklung von Terror und Extremismus in der Region anzutreiben.

In den vergangenen Monaten hatte sich jedoch erstmals wieder eine Annäherung auf beiden Seiten abgezeichnet: Die politischen und militärischen Spitzen der Nachbarstaaten nahmen wieder die Kommunikation auf, um gemeinsam gegen den zunehmenden Taliban-Terror vorzugehen. Beide Geheimdienste wollen sich nun künftig Informationen zuschieben und Einsätze gegen die Islamisten planen, hieß es.

Die islamistischen Taliban überziehen beide Länder seit Jahren mit Anschlägen – allerdings stehen sich auch die Taliban-Netzwerke der beiden Staaten feindlich gegenüber. So hatte die afghanische Gruppe im Dezember die pakistanische Taliban-Zelle für ein Massaker in einer Schule gerügt. Bei dem Anschlag im pakistanischen Peschawar ermordeten die Terroristen mehr als 140 Menschen, darunter befanden sich Dutzende Kinder.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Spiegel Online“, spiegel.de

Schlagwörter: Afghanistan, Geheimdienst, Pakistan, Erzfeinde, Nachbarländer, Zusammenarbeit, Kooperation, Taliban, Terror, Anti-Terror-Krieg, Inter-Services Intelligence, National Directorate of Security, Islamabad, Kabul, Memorandum of Understanding