Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Junge Frau in Neu Delhi brutal ermordet

Meldung vom 19.07.2015

Nachdem in Neu Delhi eine junge Frau brutal ermordet wurde, haben hunderte Menschen vor dem Polizeipräsidium der indischen Hauptstadt das „Versagen der Polizei“ angeprangert.

Dutzende Demonstranten versuchten, die Absperrungen vor dem Präsidium zu überwinden. Die Polizei ging mit Wasserwerfern gegen die Menschenmassen vor. Nach Angaben ihrer Familie war die 19-jährige Gymnasiastin vergangenen Donnerstag im Zentrum Neu Delhis von zwei Männern erstochen worden, als sie versuchte, deren Belästigungen zu entkommen. Ihre Leiche wies nach Medienangaben sage und schreibe 35 Stiche auf.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Die Zeit Online“, zeit.de

Schlagwörter: Indien, Neu Delhi, Brutalität, Mord, Polizeipräsidium, Hauptstadt, Polizei, Neu Delhi, Demonstranten, Wasserwerfer, Gymnasiastin, sexuelle Belästigung, Leiche, Frauen