Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Berüchtigter Drogenboss „El Chapo“ wieder hinter Gittern

 
Meldung vom 11.01.2016

Endlich gelang es den mexikanischen Behörden, den flüchtigen Drogenboss „El Chapo“ zu fassen. Die mexikanische Regierung ist inzwischen bereit, Joaquin „El Chapo“ Guzmán an die USA auszuliefern.

Der Kopf des berüchtigten Sinaloa-Kartells ist am Freitag (08.12.2015) nach sechs Monaten Flucht in einem billigen Motelzimmer in der mexikanischen Stadt Los Mochis von Polizisten überwältigt worden.

Bei seiner jüngsten Festnahme musste „El Chapo“ für seine Eitelkeit büßen: Der flüchtige Drogenboss befasste sich mit Plänen, einen Film über sein Leben drehen zu lassen! Für das Projekt hatte er bereits Schauspieler und Produzenten kontaktiert, sagte Generalstaatsanwältin Arely Gómez. Dies habe die Polizei auf seine Spur geführt und schließlich konnte die Festnahme des Sinaloa-Kartellchefs gelingen.

„El Chapo“ hatte sich wegen dieser Pläne Monate vor seiner Verhaftung mit Hollywood-Star Sean Penn verabredet: Der Schauspieler selbst hat für Medien einen Bericht verfasst, in dem er die komplizierten Vorsichtsmaßnahmen beschreibt, um eine Begegnung mit dem Kartell-Chef herbeizuführen!

Guzmán galt zeitweise als einer der meistgesuchten Kriminellen der Welt. Er erweiterte den Einfluss des Sinaloa-Kartells bis sie zu einer der mächtigsten Verbrecherorganisationen Mexikos wurde. Kaltblütig ließ er seine Rivalen ermorden. Er war 1993 bereits einmal in Guatemala inhaftiert worden. Ihm gelang mehrfach die Flucht aus mexikanischen Gefängnissen. Deswegen soll er jetzt in die USA überstellt werden und dort in Gewahrsam genommen werden. Mexiko zeigt sich bereit, mit den USA zu kooperieren.






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Bild“, bild.de

Schlagwörter: Mexiko, El Chapo, Drogenboss, Verhaftung, USA, Sean Penn, Film, Eitelkeit, Motelzimmer, Los Mochis