Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Deutscher Soldat bei Anschlag ums Leben gekommen

 
Meldung vom 30.04.2009

Patrouillen der Bundeswehr in Nordafghanistan wurden erneut von Anschlägen heimgesucht. Dabei sind ein Soldat getötet und neun weitere leicht verletzt worden. Die zwei Überfälle wurden nach Angaben des Verteidigungsministeriums in der Nähe des Bundeswehrlagers in Kundus ausgeübt.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hielt sich zum Zeitpunkt der Attentate zu einem Besuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul auf. Die „feigen und heimtückischen“ Anschläge verurteilte er aufs Schärfste. Deutschland werde sich in seinem Engagement für Afghanistan durch Terroristen aber nicht einschüchtern lassen.

Der Soldat kam ums Leben, als die Patrouille am Abend in einen Hinterhalt geriet. Auf die Patrouille wurde mit Handfeuerwaffen und Granaten geschossen. Seit dem Beginn der Afghanistanmission wurden 32 deutsche Soldaten getötet.






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Welt Online“, welt.de