Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nicaragua: Präsident Ortega erhält Besuch von US-Militärs

Meldung vom 11.05.2016

Nicaraguas Präsident Daniel Ortega und die Präsidentengattin und Regierungssprecherin Rosario Murillo haben den Stellvertretenden Befehlshaber der Südstreitkräfte der USA, General Joseph DiSalvo, empfangen. An dem Treffen teilgenommen haben auch die Botschafterin Laura F. Dogu sowie weitere Militärs der US-Streitkräfte.

Die US-Botschaft gab eine Pressemitteilung heraus, dass die USA das nicaraguanische Militär weiter im Kampf gegen den Drogenhandel unterstützen werden. Dies soll sich in der Übergabe neuer Schiffe an die nicaraguanische Marine ausdrücken.

Während des Treffens wurde über die bisherige Zusammenarbeit und mögliche neue Richtungen verhandelt. DiSalvo bat zudem um Ortegas Zustimmung in einer Angelegenheit: Die USA wollen den nicaraguanischen Militärchef General Julio César Avilés ins Hauptquartier des Südkommandos in Miami einladen. Ortega antwortete, dass Avilés bereits eine Anordnung für diesen Besuch erhalten habe. DiSalvo würdigte die multinationale Zusammenarbeit gegen den Drogenhandel, an der 19 Nationen mitwirken.

Nicaraguanische Medien machen darauf aufmerksam, dass das Treffen anberaumt wurde, nachdem Nicaragua 50 russische Panzer im Wert von 80 Millionen US-Dollar erworben und seine Beziehungen zu Russland damit weiter ausgebaut hat.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: amerika21.de

Schlagwörter: Nicaragua, Daniel Ortega, Rosario Murillo, Treffen, US-Militärs, General Joseph DiSalvo, Militär, Schiffe, Marine, Drogenhandel, Miami, Panzer, russische Panzer, Außenpolitik