Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Taliban ermorden Richter

Meldung vom 27.06.2016

Bewaffnete haben im Westen Afghanistans einen Richter in ihre Gewalt bekommen, erschossen und seinen Leichnam aufgeknüpft. Der Mann sei am Donnerstagabend (23.06.2016) von den schwer bewaffneten Kämpfern auf der Straße zwischen Herat und Farah aus einem Bus gezerrt worden, teilte ein Sprecher des Gouverneurs der Provinz Farah am Samstag mit. Die Behörden gehen davon aus, dass die Tat durch die Taliban begangen wurde.

Die Gegend gehört zu den Gebieten, in denen die radikalen Taliban die Oberhand haben, doch hatten sich diese bis Samstag noch nicht für den Mord verantwortlich gezeigt. Die Taliban hatten aber angekündigt, sie wollten an den Justizbehörden Vergeltung üben, nachdem die afghanische Regierung im Mai sechs Aufständische hatte exekutieren lassen.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Neue Zürcher Zeitung, NZZ Online“, nzz.ch

Schlagwörter: Afghanistan, Taliban, Richter, Mord, Vergeltung, Rache, Justiz, Hinrichtung, Herat, Farah, Bus