Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Mexiko » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Mexiko



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


21.09.2017 – Mexiko
Unter den Trümmern sind noch Stimmen hörbar

Nach dem Erdbeben in Mexiko-Stadt läuft die verzweifelte Suche nach Verschütteten auf Hochtouren. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Helfer haben fast 40 Leichen aus einer Schule geborgen. Eltern harren vor der Absperrung verzweifelt auf eine Nachricht von ihren Kindern. Aus den Trümmern sind noch Stimmen zu vernehmen. [ » mehr ]

20.09.2017 – Mexiko
Schweres Erdbeben fordert mehr als 220 Tote

Mexiko wurde von einem gewaltigen Erdbeben erschüttert. Mehr als 220 Menschen kamen dabei ums Leben, doch die Todeszahl wächst stündlich. Noch viele Menschen sind unter Trümmern begraben. Auch Kinder einer eingestürzten Schule. Bislang wurden 20 von ihnen tot geborgen. Ausgerechnet die Hauptstadt Mexiko-Stadt wurde am härtesten getroffen. In der Millionenmetropole sind zahlreiche Gebäude zerstört worden. Rettungskräfte sind im Dauereinsatz. [ » mehr ]

11.09.2017 – Mexiko
Jagd auf Journalisten – „Wenn sie wollen, kriegen sie dich“

Der Journalist Javier Valdez wurde am 15. Mai von Unbekannten mit 15 Kugeln durchsiebt. Hunderte Reporter, die wie er in Mexiko Meldungen über organisierte Kriminalität veröffentlichen, wurden in den vergangenen Jahren umgebracht. Wie überleben derzeit die Kollegen, die sich nicht einschüchtern lassen und weiterarbeiten? [ » mehr ]

24.08.2017 – Mexiko
Erneut investigativer Journalist ermordet

In Mexiko ist erneut ein Journalist den Drogenkartellen oder mit ihnen paktierenden Eliten zum Opfer gefallen: Obwohl er unter Polizeischutz stand, wurde der Reporter Cándido Ríos nach offiziellen Angaben im Bundesstaat Veracruz von bewaffneten Angreifern mit Kugeln niedergestreckt. Bei dem Verbrechen wurden am Dienstag (22.08.2017) zudem ein ehemaliger Polizeikommissar sowie ein weiterer Mensch erschossen. Ríos ist bereits der zehnte Journalist, der 2017 in Mexiko dem brutalen Drogenkrieg in Mexiko zum Opfer fiel. [ » mehr ]

04.07.2017 – Mexiko
Regierung horcht Oppositionelle aus

Ein großer Überwachungsskandal bringt derzeit die mexikanische Regierung in Verruf: Ein falscher Klick und schon kann man durch die Spionagesoftware Pegasus alles auf dem Handy mitlesen. In Mexiko kam sie gegen Oppositionspolitiker, Journalisten und Aktivisten zum Einsatz. [ » mehr ]

26.06.2017 – Mexiko
Regierung späht Anwälte, Journalisten und Aktivisten aus

Die neuesten Enthüllungen über die mexikanische Regierung sorgen für Aufruhr: In Mexiko werden Anwälte, Reporter und Aktivisten überwacht. Die Regierung streitet diesen Vorwurf zwar ab, hat aber laut offiziellen Zahlen Millionen Dollar in Abhörsoftware gesteckt – und keinen Cent für den Schutz von Journalisten locker gemacht. [ » mehr ]

22.06.2017 – Mexiko
Erschossener Journalist erhält posthum Ehrenpreis

Dem Mitte Mai 2017 im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa ermordeten Journalisten Javier Valdez wurde von der Madrider Journalistenvereinigung (APM) posthum ein Ehrenpreis verliehen. Nach Angaben der Jury wurde Valdez die Ehrung am Dienstag (20.06.2017) zuteil. Hervorgehoben wurde sein außergewöhnliches journalistisches Engagement. [ » mehr ]

12.06.2017 – Mexiko
Auf neuer Partnersuche – Merkel will Wirtschaftsbeziehungen ausbauen

Mexiko steht vor einem Problem: Sollten die USA den von Präsident Trump angekündigten Mauerbau tatsächlich verwirklichen, hätte das einschneidende wirtschaftliche Folgen. Deshalb hält Präsident Peña Nieto nun Ausschau nach neuen Verbündeten. Eine davon hat er offenbar in Angela Merkel gefunden. [ » mehr ]

06.06.2017 – Mexiko
Konzert an der Grenze – Dresdner Sinfoniker spielen gegen Mauern an

Musik soll Grenzen überwinden – Die Dresdner Sinfoniker haben am Samstag (03.06.2017) ein Konzert an der Grenze zwischen Mexiko und den USA gegeben. Bei diesem kulturellen Höhepunkt wollten die Musiker nach den Worten ihres Intendanten Markus Rindt „gegen die Mauer in den Köpfen anspielen“. [ » mehr ]

01.06.2017 – Mexiko
Die Rückkehr des verlorenen Sohns – Abgeschobene Mexikaner, zerrissene Familien

Die US-Behörden arbeiten gründlich: Sie verweisen Monat für Monat tausende Mexikaner des Landes. Häufig haben diese ihr Heimatland schon als Kinder hinter sich gelassen und ihr ganzes Leben in den Vereinigten Staaten verbracht. Zurück in Mexiko sind sie Fremde im eigenen Land und haben große Schwierigkeiten, sich zurechtzufinden. [ » mehr ]

17.05.2017 – Mexiko
Javier Valdez, Märtyrer für die Pressefreiheit – „Schreiben heißt, den Kugeln auszuweichen“

Javier Valdez war ein bekannter Journalist in Mexiko. Er hat gewagt, was nur wenige in seinem Berufsumfeld wagen, er hat beständig an Enthüllungen über die Drogenkartelle gearbeitet. Nun wurde der Journalist am helllichten Tage erschossen – er hatte sich innerlich darauf vorbereitet. [ » mehr ]

16.05.2017 – Mexiko
Gestrandet in Tijuana

Der große Traum von einem Leben in Amerika – sehr viele Haitianer hegen ihn. Und nicht wenige versuchen, ihn zu verwirklichen. Bei ihrem Versuch stranden Tausende in einer mexikanischen Grenzstadt. Wegen der verschärften US-Einreiseregeln bleiben sie in Tijuana hängen. Jetzt haben sich mehrere Familien dazu entschlossen, an Ort und Stelle ein neues Dorf zu bauen. [ » mehr ]

12.05.2017 – Mexiko
Drogenkrieg hat Dimension eines Bürgerkriegs angenommen

In Mexiko sterben immer mehr Menschen eines gewaltsamen Todes, die Opferzahlen sind fast halb so hoch wie im Bürgerkriegsland Syrien. Auch in Mexikos Nachbarländern sterben viele Bewohner durch Verbrechen, die von der Mafia begangen werden. [ » mehr ]

27.04.2017 – Mexiko
Verbrecher stehlen radioaktives Material

Kriminelle haben in Mexiko gefährliches radioaktives Material in ihren Besitz gebracht. In mehreren Bundesstaaten wurde von der Regierung Alarm ausgelöst. Die Bewohner wurden zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen und vor der gefährlichen Substanz gewarnt. [ » mehr ]

12.04.2017 – Mexiko
Auf der Suche nach neuen Partnern

Da die Zukunft des Freihandelsabkommens mit Nordamerika immer fraglicher wird, sucht Mexiko nach neuen Handelspartnern. Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump vergeht kaum ein Tag, an dem Mexiko nicht mit demütigenden Zukunftsszenarien konfrontiert wird. Das will die Regierung in Mexiko nicht länger passiv erdulden und orientiert sich u.a. nach Südamerika. Das Land wolle Freihandelsabkommen mit Argentinien und Brasilien aushandeln, sagte der mexikanische Außenminister Luis Videgaray in einem Interview der argentinischen Zeitung Clarín. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  [ » weiter ]