Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]


Social Media


 


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Sambia: Oppositionsführer gewaltsam verhaftet

Meldung vom 13.04.2017

Die Polizei in Sambia hat Oppositionsführer Hakainde Hichilema inhaftiert. Die Sicherheitskräfte wären bei der Festnahme im Haus Hichilemas in Lusaka auch mit Tränengas gegen den Mann vorgegangen, berichteten am Dienstag (11.04.2017) dessen Anwalt Jack Mwiimbu und Augenzeugen.

Hichilema könne für nichts belangt werden, betonte Anwalt Mwiimbu. Die Polizei konnte zunächst nicht begründen, wieso der Politiker ins Gefängnis geworfen wurde. Polizeisprecherin Esther Katongo wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern. Die Opposition beschuldigt Präsident Edgar Lungus Regierung, politische Gegner gezielt zu schikanieren und so mundtot zu machen. Hichilema hatte nach Lungus Wahlsieg im August 2016 Wahlmanipulation vermutet.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Der Standard“, derStandard.at

Schlagwörter: Sambia, Opposition, Oppositionsführer, Festnahme, Polizei, Hakainde Hichilema, Edgar Lungu, Präsident, Einschüchterung, Wahl, Wahlbetrug, Lusaka