Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Indien: Impfstoff gegen Corona wird bereits an Menschen getestet

Meldung vom 30.07.2020

Indien wird aufgrund seiner Produktionskapazitäten für Medikamente als „Apotheke der Welt“ bezeichnet. Jetzt hat das Land die ersten Tests eines Coronavirus-Impfstoffes an Menschen eingeleitet.

Während in Indien die Zahl der Corona-Infektionen sprunghaft ansteigt, haben am Nationalen Institut für Virologie jetzt erste klinische Tests für einen Impfstoff stattgefunden. Indien ist damit bei der Erforschung eines Impfstoffs offenbar ganz weit vorne. In den Medien werden Anzeigen veröffentlicht, in denen um Freiwillige für die Tests an Menschen geworben wird.

Es sei eine moralische Pflicht, so schnell wie möglich einen Impfstoff herzustellen, so Balram Bharaghava, der Generaldirektor des indischen Rates für medizinische Forschung, bei einer Pressekonferenz in Mumbai.

Er sagte: „Die Forscher an unserem Institut wollen mit zwei einheimischen Impfstoffen erste klinische Tests durchführen. Diese Tests und andere werden am Nationalen Institut für Virologie in Puna durchgeführt. Es wird Tag und Nacht daran gearbeitet, damit die Experimente so schnell wie möglich abgeschlossen werden können.“

Mehr als die Hälfte aller Impfprodukte weltweit werden von indischen Pharma-Unternehmen produziert und fast 40 Prozent der Generika, die auf dem US-Markt landen. Auch in der EU werden pro Jahr Arzneimittel aus Indien im Wert von umgerechnet über 30 Milliarden Euro vermarktet, so der Verband der europäischen Arzneimittelbranche.

Es besteht in Indien großer Druck, einen Impfstoff zu finden. Dort durchbricht die Zahl der Infektionen bald die Schwelle von einer Million. Mehr als 900.000 Corona-Fälle sind offiziell registriert. Seit Ende vergangener Woche ist die Zahl um 100.000 nach oben geklettert. Die gesund gewordenen Covid-19-Patienten sind dabei die neuen Hoffnungsträger. Ihr Blut-Plasma soll dazu verhelfen, die Immunisierung der indischen Bevölkerung von rund 1,3 Milliarden Menschen voran zu bringen.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „ARD-Nachrichten online“, ard.de

Schlagwörter: Indien, Imfpstoff, Corona, Covid-19, Infektion, Tests, Menschen, klinische Tests, Virologie, Virus, Blut-Plasma, Pharma-Konzerne
Route Cork -> Killarny | Irland