Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Haiti: Inselstaat vor dem Kollaps?

 
Meldung vom 25.01.2021

Die katholische Kirche auf Haiti warnt vor einem Kollaps. Die tiefe Krise im Land bringe die Fundamente der Gesellschaft ins Wanken, die öffentlichen Einrichtungen drohten ins Chaos zu stürzen, lautet es in einer Stellungnahme der Gesellschaft Jesu.

Der Orden in Haiti beobachtet mit wachsender Besorgnis die zunehmende Unsicherheit im Land aufgrund bewaffneter Gruppierungen. Die Ursache der Unruhen müsse man bei der unfähigen Regierung suchen. Die Verantwortlichen zeigten „nicht den geringsten Mut, sie sind faul, unkreativ, ohne planerische Fähigkeiten”, so der Kommentar.

In Haiti sind in den vergangenen Wochen die Menschen auf die Straße gegangen, um ihren Unmut gegen die Führung zum Ausdruck zu bringen. Die Opposition verlangt den Rücktritt von Präsident Jovenel Moïse sowie die Einleitung eines Verfahrens wegen Korruption.

Um Haiti aus der Krise herauszuhelfen, sollten alle religiösen Kräfte im Land an einem Strang ziehen, rieten die Jesuiten. Dazu müssten Katholiken, Protestanten und Anhänger anderer Religionen ihre Streitigkeiten zum Wohl des Landes beilegen. Nationale und internationale Akteure und die Zivilgesellschaft müssten ebenfalls zusammenarbeiten, so der Jesuitenorden.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Haiti: Proteste gegen die Regierung




Quelle: „Vatican News“, www.vaticannews.va

Schlagwörter: Haiti, Unruhen, Katholische Kirche, Einsturz, Demonstrationen, Zusammenbruch, Jovenel Moïse, Jesuiten, Regierung
Route Cork -> Killarny | Irland