Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


03.05.2013 – Afghanistan
Dramatischer Absturz einer Boeing

In Afghanistan ist eine amerikanische Boeing abgestürzt. Das dramatische Video vom Absturz der Maschine sorgt für große Spekulationen über die Ursachen. Ein Abschuss der Maschine durch die Taliban wird inzwischen mehr und mehr ausgeschlossen. Experten gehen davon aus, dass das Flugzeug aufgrund der eigenen Ladung zu Boden ging. [ » mehr ]

03.05.2013 – Mexiko
Obama und Nieto betonen Gemeinsamkeiten

Die Beziehung zwischen Mexiko und den USA ist eine voller Spannungen. Probleme gibt es genug: Illegale Einwanderung nach Norden, Waffenschmuggel nach Süden und das Geschäft mit den Drogen. Dennoch betonten die Präsidenten Obama und Peña Nieto ihre Gemeinsamkeiten, vor allem im Hinblick auf die wachsende Wirtschaft. [ » mehr ]

02.05.2013 – Indien
Vierjährige stirbt an Folgen der Vergewaltigung

Zehn Tage lang rangen die Ärzte um das Leben eines vierjährigen Mädchens, das Opfer einer Vergewaltigung wurde. Nun ist das Kind an den Folgen der Gräueltat verstorben. [ » mehr ]

02.05.2013 – Äthiopien
Fossil-Dame „Lucy“ ist wieder zu Hause

Archäologen schätzen ihr Alter auf 3,2 Millionen Jahre, und sie ist einen Meter groß. Das Fossil „Lucy“ wird als eine sensationelle Entdeckung angesehen, weil es neue Schlüsse über die Evolutionsgeschichte zuließe. Nach einigen Jahren in den USA werden die Knochen nun wieder im Heimatland Äthiopien in Empfang genommen – dort hatte man „Lucy“ schon schmerzlich vermisst. [ » mehr ]

02.05.2013 – Sudan
Rebellenangriffe schaffen neues Leid für Zivilisten

Der bewaffnete Konflikt im Sudan nach der Abspaltung und Unabhängigkeitserklärung des Südens ist erneut eskaliert: Erstmals nannten die Aufständischen im Sudan den Bundesstaat Nord-Kordofan ein erklärtes Kampfgebiet. „Nord-Kordofan ist zu unserem Ziel geworden“, teilte ein Sprecher der Rebellengruppe Sudanesische Volksbefreiungsbewegung-Nord (SPLM-N) mit. Die SPLM-N geht seit rund zwei Jahren im an den Südsudan angrenzenden Bundesstaat Süd-Kordofan gegen die sudanesische Armee an. Sie gehört zur Sudanesischen Revolutionären Front (SRF), die sich gegen die Zentralregierung behauptet. [ » mehr ]

30.04.2013 – Sambia
Unterricht per Radio

80 Prozent der Kinder in Sambia sind des Lesens und Schreibens nicht mächtig. Der Grund liegt auf der Hand: Die nächste Schule liegt zu weit entfernt, bis zu 50 Kilometer müssten die Schüler am Tag laufen. Weil nicht nur ein großer Mangel an Schulen, sondern auch an ausgebildeten Lehrern herrscht, haben die Jesuiten eine Idee aus Lateinamerika importiert: Radioschulen. [ » mehr ]

30.04.2013 – Mexiko
Tote bei Schussgefecht zwischen Bürgerwehr und Drogenmafia

Bei einem Schusswechsel zwischen Drogenkartellen und der Bürgerwehr starben in Mexiko mehrere Menschen und mehrere wurden verletzt. Die selbst ernannte Gemeindepolizei hat im Februar 2013 die Herrschaft über die Kleinstädte an sich gerissen. [ » mehr ]

30.04.2013 – Afghanistan
CIA zahlt Bestechungsgelder an Regierung

Die Regierung von Hamid Karzai in Afghanistan wurde jahrelang vom CIA bestochen. Das Geld wurde in Plastiktüten, Rucksäcken oder Reisekoffern überreicht. Der amerikanische Geheimdienst hat Karzais Personal offenbar mit geheimen Millionen-Zahlungen ausgestattet. [ » mehr ]

29.04.2013 – Indien
Menschen beim Einsturz eines Krankenhauses verschüttet

Bei einem Deckeneinsturz in einem Krankenhaus in der zentralindischen Stadt Bhopal sind am Freitag (26.04.2013) bis zu 15 Menschen unter den Trümmern begraben worden. Rettungsmannschaften suchten unter dem Schutt des eingestürzten Teils des Kasturba-Gandhi-Krankenhauses in der Hauptstadt des Unionsstaates Madhya Pradesh nach Überlebenden, teilte Bürgermeisterin Krishna Gaur mit. [ » mehr ]

29.04.2013 – Afghanistan
Taliban drohen mit Frühjahrsoffensive

„Es wird jede mögliche Taktik angewendet, um den ausländischen Verbrechern eine möglichst hohe Zahl von Opfern beizufügen.“ Die Mitteilung der Taliban in Afghanistan klingt gewohnt bedrohlich. Wie zu jedem Jahresbeginn kündigen sie eine verstärkte Aktivität, die sogenannte Frühjahrsoffensive, an. [ » mehr ]

29.04.2013 – Sudan
Rebellenführer Kony hält sich im Sudan verborgen

Der berüchtigte Rebellenführer Joseph Kony wird im Sudan vermutet. Er soll aus dem Sudan aus Angriffe der Rebellengruppe Lord's Resistance Army auf Zivilisten in benachbarten Ländern organisiert haben. [ » mehr ]

26.04.2013 – Afghanistan
Erdbeben fordert elf Tote

Bei einem Erdbeben im Osten Afghanistans sind am Mittwoch (24.04.2013) mindestens elf Menschen getötet und 100 weitere verletzt worden. [ » mehr ]

26.04.2013 – Haiti
Flüchtlingscamps werden zwangsgeräumt

Auch drei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti hausen Tausende noch immer in Flüchtlingscamps. Zwangsräumungen setzen die Obdachlosen noch zusätzlich unter Druck, kritisiert Amnesty International bei der Vorstellung des Berichts „Nowhere to go: Forced evictions in Haiti's camps for displaced people“ (Sie können nirgendwohin: Zwangs-räumungen in Haitis Flüchtlingscamps). [ » mehr ]

25.04.2013 – Philippinen
Radiomoderator ermordet

Auf offener Straße ist ein Radiomoderator auf den Philippinen getötet worden. Es sei in diesem Jahr der erste Mord an einem Journalisten in dem südostasiatischen Land, gab der philippinische Journalistenverband bekannt. [ » mehr ]

24.04.2013 – Äthiopien
Ranger getötet – Tierschutz unter Lebensrisiko

Wer sich für den Schutz seltener Arten einsetzt, muss in Afrika mit starker Gegenwehr rechnen: Jährlich werden rund 40 Menschen, besonders Ranger, von Wilderern auf ihrer Jagd nach Horn und Elfenbein ermordet. Aus diesem Grund engagiert sich eine Naturschutzstiftung in Äthiopien für die finanzielle Versorgung von Hinterbliebenen, die Angehörige bei ihrem Einsatz als Ranger verloren haben. Gemeinsam mit der äthiopischen Organisation Ethiopian Wildlife Conservation Authority (EWCA) schuf die Stiftung dazu einen entsprechenden Fonds, der sich zunächst auf 50.000 Euro beläuft. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]