Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Im Niemandsland an der syrischen Grenze kämpfen Flüchtlingsfamilien ums Überleben. Dort in der Einöde müssen die Familien zwar keine Luftangriffe befürchten – aber dorthin gelangen auch fast keine Hilfsorganisationen.

In ihren Zelten haben die Flüchtlinge tagsüber kaum Schutz vor der Hitze und nachts vor der Kälte. Am schlimmsten ist aber: Die Menschen haben nichts, um ihre Kinder und sich zu ernähren.

Immer wieder transportieren wir Hilfsgüter mit LKWs über lange, unwegsame Routen zu den Menschen. Diese Einsätze sind für viele oft die einzige Hilfe, die sie erfahren. Darum retten sie ganz konkret Menschenleben!
 Syrien

Bonn, den 21.08.2020

Liebe Freundin, lieber Freund von Gebende Hände,

vor dem Krieg in ihrem Land fliehen unzählige syrische Familien über die Grenzen. Direkt dahinter sammeln sich viele in kleinen Lagern – und kämpfen schon bald im Niemandsland ums Überleben!

Dort in der Einöde müssen die Familien zwar keine Truppen oder Luftangriffe befürchten – aber dorthin gelangen auch fast keine Hilfsorganisationen. In ihren Zelten haben die Flüchtlinge tagsüber kaum Schutz vor der Hitze und nachts vor der Kälte. Am schlimmsten ist aber: Die Menschen haben nichts, um ihre Kinder und sich zu ernähren.

Zum Glück gibt es das Gebende Hände-Einsatzteam, das ihnen in der Not Hilfspakete bringt!

Immer wieder transportieren wir Hilfsgüter mit LKWs über lange, unwegsame Routen zu den Menschen. Jedes Paket enthält Lebensmittel wie Kichererbsen, Mehl und Speiseöl, aber auch andere Hilfsgüter wie Kleidung, Decken und Kochgeschirr für die Familien.

Diese Einsätze sind für viele oft die einzige Hilfe, die sie erfahren. Darum retten sie ganz konkret Menschenleben! Um auch weiterhin helfen zu können, brauchen wir dringend Spenden!

Wir haben keine großen Vorräte an Hilfsgütern oder dergleichen. Wir sind darauf angewiesen, dass Unterstützer wie Sie uns mit ihrer Spende „ausrüsten“.

Schon bald soll unser Team wieder hinausfahren, um den Familien Hilfe zu bringen, die so viel Furchtbares in ihrer kriegszerstörten Heimat erleben mussten. Es soll die Augen von Jungen und Mädchen wieder zum Leuchten bringen, die so viel Elend erlitten haben!

Helfen Sie mit Ihrer Spende die Rettungspakete für Syriens geflohene Familien zu füllen! Die Kinder sollen nicht ohne Hoffnung bleiben! Sie sollen wissen, dass die Welt sie nicht vergessen hat!

Nächstenliebe existiert nur durch Taten, ohne Handeln verkommt sie zur leeren Worthülse. Darum bitte ich Sie hoffnungsvoll: Tun wir gemeinsam alles, um Syriens Kindern in ihrer Not zu helfen.

Not und Entbehrung dürfen nicht alles sein, was die Kleinen in ihrem Leben kennenlernen. Danke, dass Sie das nicht zulassen!

Hoffnungsvolle Grüße
Ihr

Prof. Dr. theol. Thomas Schirrmacher
Gründer von Gebende Hände

PS: Bitte sprechen Sie auch mit anderen Menschen über die Not in Syrien! Vielen Dank!