Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Drei ausgefallene Regenzeiten, Temperaturen teils über 40 Grad: Fast 7 Millionen Menschen in Äthiopien stehen nicht kurz vor, sondern mitten in einer Katastrophe!

Ihre Felder sind verdorrt, ihre Nutztiere zu hunderttausenden verendet, die Familien haben keinerlei Lebensgrundlage mehr. Keine Frage: Ohne Hilfe von außen werden Tausende sterben.

Bitte helfen Sie uns heute einmal mehr, wieder Lastwagen mit Hilfsgütern zu beladen und schnellstens aufzubrechen, um gegen die Verzweiflung und das Sterben anzukämpfen.
 Äthiopien

Bonn, den 30.03.2022

Liebe Freundin, lieber Freund von Gebende Hände,

drei ausgefallene Regenzeiten, Temperaturen teils über 40 Grad: Fast 7 Millionen Menschen in Äthiopien stehen nicht kurz vor, sondern mitten in einer Katastrophe!

Ihre Felder sind verdorrt, ihre Nutztiere zu hunderttausenden verendet, die Familien haben keinerlei Lebensgrundlage mehr. Keine Frage: Ohne Hilfe von außen werden Tausende sterben.

Gebende Hände hilft den Menschen in Äthiopien seit Jahren immer wieder mit Hilfsgüterlieferungen. Vor allem in sehr abgelegenen Gebieten bringen wir Flüchtlingen Nahrungsmittel und auch Dinge wie Kochausrüstung und Zelte. Denn viele Familien haben auf der Suche nach Hilfe alles zurückgelassen und sind in lebensfeindlichen, wüstenartigen Gegenden gelandet, wo außer uns kaum eine Organisation hinkommt.

Diese Einsätze waren bisher nur dank Menschen wie Ihnen möglich, denen das Leid anderer nicht egal ist. Ich bin sehr glücklich, dass Sie dabei an unserer Seite stehen – das ist heutzutage alles andere als selbstverständlich!

Die fürchterliche Dürre, die Äthiopien fest im Griff hat, steigert das Leid der Familien ins Unermessliche. Auch die kommende Regenzeit wird als bestenfalls „unterdurchschnittlich“ prognostiziert. Wir können die Menschen und ihre Kinder nicht im Stich lassen:

Bitte helfen Sie uns heute einmal mehr, wieder Lastwagen mit Hilfsgütern zu beladen und schnellstens aufzubrechen, um gegen die Verzweiflung und das Sterben anzukämpfen – bringen wir gemeinsam die Hoffnung zurück!

Ich danke Ihnen einmal mehr von Herzen,
Ihr

Prof. Dr. theol. Thomas Schirrmacher
Gründer von Gebende Hände

PS: Bitte schließen Sie die Menschen in Ihre Gebete ein – sie brauchen jede Hilfe!

Jetzt helfen - jetzt online spenden!

 
  • Mit 15 Euro können wir bereits Nahrungsmittel für 60 Mahlzeiten bereitstellen.
  • Und mit 30 Euro sogar 120 Mahlzeiten.
  • Mit 60 Euro können wir Überlebensausrüstung für eine Familie hinzufügen.
  • Dies sind Beispiele. Auch jeder andere Betrag bewirkt viel Gutes!


[ » Hier gelangen Sie zum Spenden-Formular ]