Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Große Dankbarkeit nach großem Schrecken (Dankbrief)

Bericht vom 11.11.2010


Schulleiter Joel ist dankbar für seine Freilassung.

Heute bekamen wir diesen Brief vom Schulleiter in unserem Kinder-Hilfsprojekt in Juarez, Mexiko:

Liebe Freunde, von ganzem Herzen danke ich jedem einzelnen von Euch, der nach meiner Entführung für mich gebetet hat! Ich bin der lebendige Beweis dafür, dass Gott unsere Gebete in Zeiten der Not erhört. Und nun bin ich mehr denn je davon überzeugt, dass ich als Schulleiter hier am richtigen Platz bin. Meine Entführer waren fast noch Kinder Teenager, nicht älter als 17 Jahre, zerbrochene, kalte Seelen ohne jede Liebe.

Nach diesem schrecklichen Erlebnis musste ich an unsere Kinder im Waisenheim Emmanuel denken, und welchen Unterschied ein liebevolles Zuhause für die Entwicklung eines Menschen ausmachen kann. Meine Entführung hat mich noch mehr darin bestärkt, den vaterlosen und gefährdeten Kindern hier die Liebe und Anleitung zu geben, die sie so dringend brauchen, um zu verantwortungsvollen Bewohnern dieses Landes zu werden. Ich empfinde es als großes Vorrecht, tagein und tagaus in positiver Weise Einfluss nehmen zu dürfen auf das Leben dieser kostbaren Geschöpfe.

Die Freude, heil und gesund geblieben zu sein und nicht nur meinen leiblichen Kindern, sondern auch den 140 Schülern unserer Schule weiterhin ein guter Vater sein zu können, möchte ich heute mit Euch allen teilen. Ohne Euch und Eure Unterstützung hätten die Kinder dieses wunderbare Zuhause ja nicht. Erst Eure Gaben machen unsere Arbeit hier möglich.

In Dankbarkeit,

Euer Joel

Hat Sie dieser Bericht beeindruckt und Sie möchten helfen?

 Dann spenden Sie hier.