Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Haiti: Die Betonstein-Produktion kann beginnen! (Projektbericht)

Bericht vom 05.01.2011


Fröhliche Gesichter beim Abladen der Maschinenteile.


Die schwere Anlage fordert die ganze Kraft der vielen Helfer.

Große Freude bei unserem Projekt-Team auf Haiti: Heute endlich kam die heißersehnte und mit großer Spannung erwartete Maschine für die Betonstein-Herstellung an. Die Mitarbeiter liefen dem LKW bis zur Hälfte der Zufahrtsstraße entgegen und geleiteten ihn dann bis an sein Ziel. Alle brachen in begeisterte Hochrufe aus, als das schwere Fahrzeug mit der Anlage durchs Tor fuhr, die das Leben in diesem Ort völlig verändern wird.

Die Dorfbewohner drängten sich am Zaun, um beim Entladen zuzusehen. Nie zuvor war ihnen etwas Derartiges unter die Augen gekommen, und so bestaunten alle das fremdartige glänzende Ungetüm. Es gab zwar weder Gabelstapler noch Kran zum Abladen der tonnenschweren Maschinenteile, doch innerhalb weniger Minuten war der LKW umringt von einer Schar von Männern aus dem Dorf, die bereitwillig mit anpackten, um alles herunter zu hieven.

Die Betonstein-Produktion wird neue Arbeitsplätze für viele Menschen schaffen und dadurch erheblich zur Verbesserung ihres Lebensstandards beitragen. Darüber hinaus kann nun bald mit dem Bau weiterer Gebäude auf dem Projektgelände und in den umliegenden Dörfern begonnen werden. Wir sind zutiefst dankbar für unsere großherzigen Spender, die die Anschaffung dieser wunderbaren und so dringend benötigten Anlage möglich gemacht haben. Sie wird das Leben unzähliger Menschen hier auf Haiti dauerhaft zum Guten verändern und in ihren Auswirkungen unvorstellbar weite Kreise ziehen.

Hat Sie dieser Bericht beeindruckt und Sie möchten helfen?

 Dann spenden Sie hier.