Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]


Social Media


 


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Sambia: Das Glück einer eigenen Familie (Projektbericht)

Bericht vom 18.01.2017


Strahlen vor Glück: Kevin jr. und seine Eltern

Aus unserem Babyhaus „Moses“ in Lusaka erhielten wir folgenden Bericht über den glücklichen Ausgang einer Geschichte, die zunächst traurig begonnen hatte:

Für den kleinen Gillian (Name zum Schutz des Kindes geändert) fing das Leben äußerst schwierig an. Er wurde kurz nach seiner Geburt ausgesetzt und von den städtischen Behörden Anfang 2016 ins Babyhaus „Moses“ gebracht. Eine langandauernde umfangreiche Suche nach den Eltern oder etwaigen Angehörigen des kleinen Jungen blieb ergebnislos. Deshalb wurde er sechs Monate nach der Aufnahme ins Babyhaus zur Adoption freigegeben.

Etwa zur gleichen Zeit reifte in Kevin und Mary Mabwe (Namen geändert) der Wunsch, ihre kleine Familie um einen Sohn zu vergrößern. Das Ehepaar hatte bereits zwei Töchter, wollte aber gern einem elternlosen Jungen das Glück einer eigenen Familie schenken. Deshalb meldete es sich im Babyhaus und lernte dort Gillian kennen. Das war Liebe auf den ersten Blick, und die Mabwes kamen nun reglmäßig vorbei, um Zeit mit dem kleinen Jungen zu verbringen. Zwischen den potentiellen Eltern und Gillian entwickelte sich sehr rasch eine enge Bindung. Im letzten Herbst durfte der Kleine dann in sein neues Zuhause ziehen und wurde nach seinem neuen Papa Kevin jr. genannt.

An dem Tag, als die Mabwes Gillian als ihren Sohn in die Arme schlossen, um ihn für immer zu sich zu nehmen, strahlte der Kleine vor Freude über das ganze Gesicht. Und die „frischgebackenen“ Eltern sind überglücklich darüber, dass ihre Familie nun wirklich vollzählig ist.

Mit Ihrer Unterstützung im vergangenen Jahr, liebe Spender, konnten wieder 39 Kinder in ihre leiblichen Familien zurückgeführt oder adoptiert werden. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich!



Schlagwörter: Sambia, Lusaka, Geburt, Aussetzung, Behörden, Eltern, Junge, Baby, Adoption, Familie, Zuhause, Vater, Sohn, Waise, Waisenkind, Waisenheim