Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Uganda: Auberginen für arme Kinder in Bundibugyo (Projektbericht)

Bericht vom 28.11.2021


Reiche Ernte zur rechten Zeit!


Das Land ist fruchtbar. Doch ohne Spenden für Samen und Ackerbau-Geräte würde auch das nicht helfen!

Unser Projektpartner in Uganda, Pastor Vanensio, schickte uns einen aufbauenden Bericht über die letzte Ernte, die er und sein Team einholen konnten. Auf dem Foto sieht man den ganzen Segen – ein Berg nahrhafter und leckerer Auberginen. Das Farmland hat Vanensio mit der großartigen Unterstützung der Spender von Gebende Hände gekauft. Es dient vorrangig der Ernährung all der armen Waisenkinder und Familien in seinem Ort Bundibugyo. Auch Samuel, der von Leid geprüfte Junge mit dem amputierten Fuß, erhält dadurch Gemüse für sich und seine Geschwisterchen. Vanensio berichtet:

Auf unserem Farmland haben wir jetzt zwei Landwirte eingestellt, die den Anbau auf dem fruchtbaren Land weiter voranbringen. Die nächsten geplanten Schritte für 2022: Weiteres Brachland wird fruchtbar gemacht. Büsche und Bäume werden dafür gerodet. Das Land wird gepflügt. Alle Ackerflächen sollen umzäunt werden. Ein gutes Bewässerungssystem soll eingerichtet werden. Dann beginnt die Aussaat. Geplant ist erneut der Anbau von Auberginen und Kartoffeln und anderem saisonalem Gemüse.

Danke lieber Spender, dass wir mit Ihrer Unterstützung die Ernährung vieler Kinder in der armen Gemeinde Bundibugyo sichern können.



Schlagwörter: Uganda, Waisenkinder, Hunger, Ernährung, Covid-19, Pandemie, Lockdown, Farm, Landwirtschaft