Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Afghanistan: Hilfe für Erdbebenopfer (Einsatzbericht)

Bericht vom 08.08.2022



Sehr schnell nach dem verheerenden Erdbeben in Afghanistan haben unsere Projektpartner die am schwersten betroffenen Dörfer ausgemacht und Hilfsgüterlieferungen dorthin gebracht. Weitere werden folgen, denn das Hab und Gut der Menschen dort ist völlig zerstört. Unser Team berichtet:

Die erste Hilfsgüterlieferung, die wir in die Erdbebenregion gebracht haben, war dringend notwendig. Weitere werden folgen, denn es gibt noch so viele unerreichte Erdbebenopfer. Die Hilfspakete für eine Familie enthalten immer Essen, Decken, Zelte und andere Überlebensgüter wie Kochtöpfe etc. Die oben abgebildete Ausgabe der Hilfsgüter ging an 250 Familien. Derzeit müssen diese Menschen im Freien schlafen, denn ihre Häuser wurden völlig zerstört.

Die Menschen hier bezeugen, dass unsere Hilfe die erste war, die sie erreichte. Ein Mann, dessen Haus nur noch ein Trümmerhaufen ist, sagte: „Gott segne die Menschen, die uns geholfen haben.“ Die Menschen sind so dankbar über diese Nothilfe. Die größte Sorge der Menschen ist, in dem kommenden, in Afghanistan sehr harschen Winter, ohne ein Dach über dem Kopf bleiben zu müssen. Unsere Hilfe muss daher weitergehen.

Haben Sie herzlichen Dank, liebe Spender, dass Sie diesen Familien geholfen haben!



Schlagwörter: Afghanistan, Erdbeben, Erdbebenopfer, Hilfsgüter, Nothilfe, Einsatz, Mission, Naturkatastrophe, Katastrophe