Home » Fakten über Gebende Hände » Leitung & Beratung » Dr. Stefan S. Muresan

Sie befinden Sich hier


Home » Fakten über Gebende Hände » Leitung & Beratung » Dr. Stefan S. Muresan

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Geschäftsleiter von Gebende Hände

 
Name:
Dr. Stefan S. Muresan

Beruf:
Promovierter Volkswirt (Dr.), Die soziale Marktwirtschaft – das deutsche Modell
Diplomat (M.A.), Diplomatische Studien und Britische Außenpolitik
Diplom-Ingenieur für Maschinenbau (M.Sc.), Elektrohydraulische Roboter

Bei GH seit:
2017; seit Mai 2019 als Geschäftsleiter

Familienstand:
verheiratet

Herr Dr. Stefan S. Muresan ist sowohl erfahrener politischer und parlamentarischer Berater und Experte für Außenpolitik und internationale Beziehungen (ehemaliger „Senior Diplomat“), als auch Management-Berater für internationales Business Development und Transaktions-Management in mehreren Industriebranchen (insb. ökologische Lebensmittelindustrie) im europäischen (deutsch-rumänischen) Rahmen. Er hat internationale Vorgänge unter anderem in Finanzen und Banken (insb. die Finanzkrise 2007-2009), Rating, Ernährungs- und Energie-Sicherheit analysiert und Wirtschaftsbeziehungen mehrerer europäischer Länder (Deutschland, Großbritannien, Rumänien) mit China, Indien, Lateinamerika und Russland makroökonomisch monitorisiert.

Herr Dr. Muresan hat als Berichterstatter für die „UN Joint Inspection Unit“ mit Sitz in Genf fungiert. Für diese Abteilung der UN hat er analysiert, wie wissenschaftliche Forschungsergebnisse zum Thema Nachhaltigkeit in multilaterale Verhandlungen der UN Vertragsparteien Eingang finden. Dieses Thema wurde von ihm anlässlich der 23. Konferenz der UN Klimarahmenkonvention die 2017 in Bonn stattgefunden hat, beleuchtet. Als Universitäts-Lehrbeauftragter der Hochschule Würzburg und der Universität Babes-Bolyai, Cluj, Rumänien hat Herr Dr. Muresan sechs Jahre in den Themenbereichen „Economic Diplomacy“, „Multilateral Economic Governmental Organizations“ und „The Global Economic and Financial System“ unterrichtet. Die Lehreinheiten wurden auf Englisch doziert und richteten sich vornehmlich an internationale BWL- und Politik-Studenten. Darüber hinaus hielt er in den letzten 20 Jahren dutzende Vorträge und veröffentlichte wissenschaftliche Beiträge sowie mehrere Bücher auf Deutsch, Englisch und Rumänisch zu internationaler Wirtschaftspolitik, Außenpolitik, multilateralen wirtschaftspolitischen Regierungsorganisationen, parlamentarischer Geschichte, Transitionsökonomik und Privatisierung sowie beruflichen Bildungsmodellen.

Neun Jahre war Herr Dr. Muresan als anerkannter Gutachter der Nationalen Agentur (NA) beim BiBB für EU-Programme des „Lifelong Learning“ und des „Erasmus+“ tätig. Die Nationale Agentur ist dem BMBF unterstellt. Zudem war er für die NA als Tutor für „Incoming“ Expertenstudiengruppen zuständig. Dieses Programm wendet sich an Experten, die im Bereich der beruflichen Bildung tätig sind und bei einem Besuch in Deutschland ihre Kenntnisse über das deutsche Bildungsmodell vertiefen. Daraus sollen sich wissenschaftliche und wirtschaftliche Kooperationen zwischen den einzelnen Staaten ergeben. Das Programm ist Teil der staatlichen deutschen Kooperation mit ausgewählten EU-Ländern sowie Israel.

Zusätzlich zu seinen drei akademischen Abschlüssen hat sich Herr Dr. Muresan in den Studiengängen christliche Theologie (Oscott College, Birmingham, England), internationale Politik und Entwicklungspolitik (Alliant University – San Diego, USA bzw. Oxford, England), politische Dokumentation für parlamentarische Arbeit („Congress Research Service“ der US House of Representatives, Washington D.C.) und im politischen und außenpolitischen System der Bundesrepublik Deutschland (Universität Bonn und Auswärtiger Ausschuss des Deutschen Bundestages) fortgebildet.

Weiteres unter https://www.linkedin.com

Herr Dr. Muresan setzt sich für Gebende Hände aus einem recht bodenständigen Grund ein: wir alle, die wir in den wirtschaftlich entwickelten Ländern leben und uns an relativ stabilen Einkommens-Verhältnissen erfreuen dürfen, haben die ethisch-moralische (um nicht zu sagen christliche) Pflicht, denen etwas Gutes zu tun, die durch die Maschen der Sicherungsnetze anderer Staaten hindurchgefallen sind. Bekanntlich bieten die durch Steuergelder von vielen Staaten dieser Welt finanzierten Bürgerschutzmechanismen (Verteidigung, Infrastruktur, öffentliche Sicherheit, soziale Sicherungen, etc.) nicht für alle Situationen und Menschen Lösungen. Aus diesem Grund leistet Herr Dr. Muresan durch die Mitarbeit bei Gebende Hände einen kleinen Beitrag zur Minderung der Folgewirkungen von Kriegen, Naturkatastrophen, Misswirtschaft, Korruption und Ignoranz.