Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Uganda » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Uganda



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


16.06.2020 – Uganda
Der Berggorilla „Rafiki“ – auch ein Corona-Opfer

In Uganda gibt es in Naturreservaten noch einige sehr selten gewordene Exemplare der Berggorillas. Das Land hütet die Tiere wie einen Schatz. Dennoch ist es jetzt zu einem Fall von Wilderei gekommen. Ein 25-Jahre altes Tier wurde mit tiefen Wunden von einem Speer aufgefunden. Vermutlich haben Wilderer das Tier getötet. [ » mehr ]

06.05.2020 – Uganda
Häusliche Gewalt nimmt zu wegen Ausgangssperren

Der ugandische Präsident Yoweri Museveni ermahnte am Montag (04.05.2020) seine Landsleute, sich nicht auf häusliche Gewalt einzulassen. Die Gewalt unter Familien in Corona-Zeiten sei gestiegen. [ » mehr ]

24.04.2020 – Uganda
Straßenkinder dem Corona-Chaos schutzlos ausgeliefert

Vermehrt greifen nun auch afrikanische Länder zu drastischen Maßnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen. In Uganda wurden Ausgangssperren verhängt. Diese Maßnahmen treffen in vielerlei Hinsicht die Straßenkinder der Hauptstadt Kampala sehr hart. [ » mehr ]

14.01.2020 – Uganda
Wahlkampf im Ghetto – Bobi Wine rappt sich an die Regierungsspitze

Der Rapper Bobi Wine versetzt die Machtelite des Landes um das langjährige Staatsoberhaupt Yoweri Museveni zunehmend in Unruhe: Er findet großen Zuspruch als Politiker. Am Dienstagabend (07.01.2020), nachdem er festgenommen und ein paar Stunden später wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, postete Bobi Wine eine Zeichnung auf Facebook: Darauf zu sehen sind zwei Fäuste, die in die Luft ragen. Darüber ist zu lesen: „Brich die Ketten der Unterdrückung.“ [ » mehr ]

23.07.2019 – Uganda
Ebola verbreitet sich auf schmalen Pfaden

In Uganda befürchtet man eine weitere Ausbreitung von Ebola. Es bereitet Schwierigkeiten, die Seuche unter Kontrolle zu bekommen, weil die Grenzen zum Nachbarland Kongo durchlässig sind. [ » mehr ]

21.06.2019 – Uganda
Ebola kehrt zurück

Uganda ist in Alarmbereitschaft. Erneut werden Ebola-Fälle in dem Land gemeldet. Nach dem Ausbruch im Kongo wird Ebola über die Landesgrenzen hinaus übertragen. Nun gibt auch das Gesundheitsministerium im Nachbarland Tansania eine Warnung vor einer Epidemie heraus. [ » mehr ]

04.06.2019 – Uganda
Starke Regenfälle lösen Schlammlawinen aus – Viele Tote und Vermisste

Auch Uganda wird derzeit von Wetterextremen heimgesucht. Derzeit haben starke Regenfälle zahlreiche Erdrutsche zur Folge gehabt. Fünf Menschen starben in den Schlammlawinen, nach rund 50 weiteren wird noch gesucht. Die Rettungsarbeiten werden von immer weiteren Regenfällen behindert. [ » mehr ]

20.02.2019 – Uganda
Paradies für Vögel

Uganda wird oft die Perle Afrikas genannt, weil das Land für seine außergewöhnlich schönen Naturphänomene bekannt ist. Unter anderem ist das Land ein Tourismusmagnet wegen seiner vielen dort lebenden Tierarten. Besonders wer Vögel liebt, kommt hier auf seine Kosten. Uganda ist mit 1.067 Vogelarten das vogelreichste Land Afrikas. Ornithologen, Hobby-Vogelkundler und Interessierte können hier schillernde, farbenfrohe und teils seltene Arten entdecken. [ » mehr ]

05.11.2018 – Uganda
Gesundheitspersonal wird gegen Ebola geimpft

Uganda hat mit einer weitreichenden Ebola-Impfkampagne begonnen. Zuallererst erhalten Mediziner und Krankenpfleger den Impfstoff. Und zwar ganz besonders Menschen, die in dem Hochrisikogebiet an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo (DRK) tätig sind. Dort hat es einen Ausbruch der Seuche gegeben. [ » mehr ]

19.10.2018 – Uganda
Wie der Reggae-Künstler Bobi Wine an Musevenis Stuhlbein sägt

Nicht nur durch seine kritischen Texte ist der Reggae-Künstler Bobi Wine zum Erzfeind von Ugandas Präsidenten Yoweri Museveni geworden. Auch als Abgeordneter findet er immer mehr Anhänger. Und muss einen hohen Preis dafür zahlen. [ » mehr ]

16.08.2018 – Uganda
Schmutziger Wahlkampf – Eine Reihe gezielter Morde schreckt Uganda auf

Uganda wird von einer Serie gezielter Morde erschüttert. Der Wahlkampf in einer bestimmten Region geht gerade in eine entscheidende Phase. Das Regime hat keine Scheu mehr, zunehmend brutal Oppositionelle und Journalisten zu unterdrücken. [ » mehr ]

09.08.2018 – Uganda
Furcht vor Ebola-Epidemie aus dem Kongo

In Uganda geht die Furcht vor einer neuen Ebola-Epidemie um. Derzeit grassiert die Seuche im Nachbarland Kongo, ausgerechnet in der Grenzregion zu Uganda. Hilfsorganisationen rechnen mit einer Ebola-Ausbreitung nach Uganda. Die hochansteckende Krankheit hat im Kongo schon dutzende Menschen getötet. Die Regierung im Kongo versucht, die Bevölkerung mit einer groß angelegten Impfkampagne zu schützen. [ » mehr ]

05.07.2018 – Uganda
Nur wer zahlt, darf surfen

Jetzt ist sie da in Uganda: Die verhasste Internet-Steuer. Die Ugander sind wütend. Erste Reaktionen. [ » mehr ]

14.06.2018 – Uganda
Das Aus für Dreckschleudern aus Europa

Afrikas Straßen sind überfüllt mit alten Import-Autos, ihre Abgase tragen wesentlich zur Luftverschmutzung in den Metropolen bei. Uganda will dem nun einen Riegel vorschieben und strengere Regeln für die Einfuhr von Gebrauchtwagen aufstellen – auch, um den Weg für eine eigene Industrie zu ebnen. Doch das ist noch Zukunftsmusik. [ » mehr ]

29.05.2018 – Uganda
Gewalt im Kongo löst weitere Flüchtlingsströme aus

Die Gewalt in der Demokratischen Republik Kongo verschärft sich. Wieder sind Konflikte zwischen kriminellen Milizen entbrannt. Vermutlich spielt die Ausbeutung von Bodenschätzen eine Rolle. Zwischen die Fronten geraten, wie immer, die Zivilisten. Viele Menschen retten sich in das Nachbarland Uganda. Allein Uganda hat bis Ende April 2018 rund 285.000 Menschen aufgenommen. Sie stammen überwiegend aus den kongolesischen Provinzen Ituri und Nord-Kivu. Wie so oft haben Frauen und Mädchen am meisten unter den Folgen der Flucht zu leiden. Hilfsorganisationen unterstützen den Staat vor Ort mit dem Nötigsten – das betrifft die Hygiene- sowie Gesundheitsversorgung der Flüchtlinge und ebenfalls ihre psychosoziale Betreuung. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  [ » weiter ]