Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Haiti » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Haiti



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


17.10.2019 – Haiti
Situation auf dem Siedepunkt

Die Schulzeit in Haiti hat wieder begonnen. Doch alles andere als Routine ist in dem Inselstaat eingekehrt. Seit Wochen herrschen blutige Unruhen aufgrund von Benzinmangel. [ » mehr ]

25.09.2019 – Haiti
Schießereien und Sturm aufs Parlament

Seit mehreren Tagen versammeln sich wütende Menschenmengen auf den Straßen Haitis, um wegen des Treibstoffmangels und heftiger Inflation zu protestieren. Mindestens vier Demonstranten und ein Polizist starben bisher in den Unruhen. Die aufgebrachte Menge versuchte sogar, das Parlament zu stürmen. Bei den Krawallen geriet auch ein Politiker in seinem Auto in Bedrängnis, er stieg aus und schoss mit einer Waffe um sich. Dabei verwundete er eine Journalistin und zwei Sicherheitsbeamte. [ » mehr ]

18.09.2019 – Haiti
Benzin-Engpass sorgt für Krawalle

An vielen Tankstellen in Haiti gibt es kein Benzin mehr. Seit mehreren Tagen herrscht dieser Mangel schon und sorgt für viel Empörung unter der haitianischen Bevölkerung. [ » mehr ]

21.02.2019 – Haiti
Proteste flauen ab

Nach 15 Tagen heftiger Demonstrationen im Karibikstaat Haiti sind die gewaltsamen Ausschreitungen abgeflaut. Langsam breitet sich wieder Ruhe in der Hauptstadt Port-au-Prince aus. Die Demonstranten verlangen jedoch weiterhin den Rücktritt des Präsidenten Jovenel Moïse, den sie vor allem für die Veruntreuung von Hilfsgeldern verantwortlich machen. [ » mehr ]

19.02.2019 – Haiti
Präsidentenfamilie verlässt Haiti

Die Krawalle in Haiti kommen nicht zur Ruhe. Die wirtschaftliche Situation ist gefährlich schlecht, die Demonstrationen hatten schon mehrere Tote zur Folge. Hilfsorganisationen haben mitgeteilt, dass sie ihre Mitarbeiter zu ihrer eigenen Sicherheit vorrübergehend aus dem Land abziehen. [ » mehr ]

15.02.2019 – Haiti
Unruhen, blutige Gewalt, Plünderungen – ein Land im Ausnahmezustand

In Haiti hat sich die politische und wirtschaftliche Lage derart verschlechtert, dass erneut blutige Unruhen ausgebrochen sind. Das Land ist so destabilisiert, dass die existenzielle Versorgung der Bevölkerung nicht mehr gewährleistet ist. Die Opposition verlangt den Rücktritt von Präsident Jovenel Moïse, dieser weigert sich jedoch: Dieser Machtkampf bringt Haiti an den Abgrund. Zuvor war das Ausmaß staatlicher Misswirtschaft aufgedeckt worden. Aber auch die Erhöhung der Benzinpreise und die allgemeine Inflation bringen die Haitianer auf die Barrikaden. [ » mehr ]

22.11.2018 – Haiti
Unruhen und Proteste wegen Korruption der Regierung

In Haiti sind bei Anti-Korruptions-Protesten sechs Menschen gestorben und mindestens fünf weitere verletzt worden. [ » mehr ]

08.10.2018 – Haiti
11 Tote bei erneutem starken Erdbeben

Haiti wurde erneut von einem Erdbeben der Stärke 5,9 heimgesucht. Unter den herabstürzenden Trümmern starben nach Behördenangaben mindestens elf Menschen. Der Schrecken von dem verheerenden Erdbeben 2010 sitzt noch tief bei allen Haitianern – und nun kam es zu dem schwersten Beben in dem verarmten Karibikstaat seit 2010. [ » mehr ]

09.08.2018 – Haiti
Präsident Moïse beruft neuen Regierungschef

Damit sich in Haiti nicht eine weitere Regierungskrise einstellt, hat Präsident Jovenel Moïse schnellt einen Nachfolger zum Regierungschef berufen. [ » mehr ]

07.08.2018 – Haiti
Premierminister tritt nach Unruhen zurück

Der Ministerpräsident Haitis hat nach anhaltender Kritik wegen einer unpopulären Entscheidung zur Benzinpreiserhöhung seinen Rücktritt erklärt. Er habe das Rücktrittsgesuch von Jack Guy Lafontant und dessen Kabinett akzeptiert, gab Haitis Präsident Jovenel Moïse auf Twitter bekannt. Die geplante Erhöhung der Benzinpreise hatte zu Krawallen und Gewalt in der Bevölkerung geführt. Dabei kamen mehrere Menschen ums Leben. [ » mehr ]

23.07.2018 – Haiti
Neue Gewalt wegen Benzinpreiserhöhungen

In Haiti herrscht weiterhin chronische Not – es ist das ärmste Land Lateinamerikas. Daher ist die Stimmung in der Bevölkerung äußerst angespannt. Wenn die Regierung dann zusätzlich noch entscheidet, die Benzinpreise zu erhöhen, kann das zu einem Funken werden, der einen Flächenbrand auslöst. Nur eine solche Ankündigung genügt, um die Menschen außer sich zu bringen. Bei Protesten in der Hauptstadt kamen zwei Menschen ums Leben. [ » mehr ]

07.05.2018 – Haiti
Auferstehung der Armee

In dem von Militärputschen geplagten Haiti wurde 1994 die Armee aufgelöst. Das hatte berechtigte Gründe. Doch nun ist sie wieder zum Leben erweckt worden. Die Entwicklung wird von Menschenrechtlern mit Besorgnis beobachtet. Denn die neuen Spitzenmänner der haitianischen Armee haben eine zweifelhafte Vergangenheit. [ » mehr ]

03.05.2018 – Haiti
Bewaffnete Banden ziehen durch Port-au-Prince

In Haiti äußert sich die Kirche besorgt über die Zunahme an Gewalt. Es sei unverantwortlich, dass bewaffnete Banden in der Hauptstadt ungehindert Verbrechen verüben können. [ » mehr ]

22.11.2017 – Haiti
USA wollen 60.000 haitianische Flüchtlinge zurückführen

Knapp 60.000 haitianische Flüchtlinge haben seit dem verheerenden Erdbeben 2010 in den USA Zuflucht gesucht. Nun sollen sie innerhalb weniger Monate wieder in ihre Heimat abgeschoben werden. Die politische Lage in dem armen Land lässt jedoch weiterhin sehr zu wünschen übrig. [ » mehr ]

20.11.2017 – Haiti
Proteste gegen den erneuten Aufbau einer Armee

In Haiti sind hunderte Menschen auf die Straße gegangen und haben gegen Maßnahmen des Präsidenten protestiert, die vorsehen, das Militär nach 20 Jahren der Stilllegung wieder auszubauen. Die Armee in Haiti ist zumeist zu Unterdrückungsaktionen missbraucht worden und wurde aus diesen Gründen aufgelöst. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  [ » weiter ]



Galway -> Rossaceal/Carna | Irland