Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]


Social Media


 


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


20.06.2018 – Mexiko
Partys, Escort-Girls und Beziehungskrisen – Warum die mexikanische National-Elf den Zustand ihres Landes widerspiegelt

Partys, Escort-Girls und Beziehungskrisen – Die mexikanische Fußballmannschaft ist kurz vor dem Anpfiff der WM in negative Schlagzeilen geraten. Statt zu trainieren, haben sich die Sportler zu einer Orgie mit dutzenden Prostituierten begeben. Das sei symptomatisch für den Zustand des Landes, sagt der Schriftsteller Villoro: Man versuche, mit Fußball und Fiesta die allgemeine Krise im Land zu verdrängen. [ » mehr ]

20.06.2018 – Globale Projekte
Global: Weltflüchtlingstag – Neuer Rekord mit 68 Millionen Flüchtlingen

Die Zahl der Flüchtlinge weltweit hat eine neue Rekordmarke überschritten. Kriege, Konflikte und Klimaextreme vergrößerten die Zahl der Flüchtlinge im Jahr 2017 auf 68,5 Millionen, berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Dienstag (19.06.2018). Eine zusätzliche traurige Bilanz: Die Zahl der sich darunter befindlichen Kinder ist ebenfalls auf Rekordhöhe gestiegen. [ » mehr ]

18.06.2018 – Äthiopien
Politische Wende – Weitere 300 Gefangene entlassen

Äthiopiens neue Regierung hat im Zuge ihrer Reformen angeordnet, weitere 289 politische Gefangene auf freien Fuß zu setzen. Man habe vor, das Land zu einen und mehr Raum für politische Debatten zu geben, erklärte das Justizministerium am Freitag (15.06.2018). [ » mehr ]

15.06.2018 – Somalia
Krieg und Maskerade

In Somalia wird verdeckt gekämpft. Eingesetzt werden Drohnen und maskierte Sondereinheiten – niemand übernimmt die Verantwortung für zivile Opfer. Um das Land ist es allerdings auch schlecht bestellt – erst seit 2012 gibt es wieder eine international anerkannte Regierung. Weite Teile des Landes beherrscht immer noch die Al-Schabaab-Miliz. Sie übt blutigen Terror aus, mit dem Ziel, einen sogenannten islamischen Gottesstaat zu schaffen. Regelmäßig verbreitet die Terrorgruppe Schrecken durch schwere Anschläge. Nur mühsam kommt der Drohnenkrieg der USA in Somalia dagegen an. [ » mehr ]

15.06.2018 – Südsudan
Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen

Der Südsudan blutet im Bürgerkrieg aus. Nun wollen die Widersacher einen neuen Anlauf zur Konfliktlösung machen. Die völlig stagnierten Friedensgespräche sollen wieder aufgenommen werden. Bereits nächste Woche soll es zu einem Treffen mit der Regierung und den Rebellen kommen. Seit 2013 tobt der Bürgerkrieg in dem jüngsten Staat der Welt. [ » mehr ]

14.06.2018 – Nicaragua
Rückeroberung der Demokratie

Die Krise in Nicaragua hält an. Täglich hört man von Demonstrationen und Toten. Auch die Nicaraguaner, die in Deutschland leben, wollen ihren Landleuten den Rücken stärken, und versammeln sich inzwischen in Berlin zu Protestkundgebungen. [ » mehr ]

14.06.2018 – Uganda
Das Aus für Dreckschleudern aus Europa

Afrikas Straßen sind überfüllt mit alten Import-Autos, ihre Abgase tragen wesentlich zur Luftverschmutzung in den Metropolen bei. Uganda will dem nun einen Riegel vorschieben und strengere Regeln für die Einfuhr von Gebrauchtwagen aufstellen – auch, um den Weg für eine eigene Industrie zu ebnen. Doch das ist noch Zukunftsmusik. [ » mehr ]

13.06.2018 – Äthiopien
Tauwetter – Neuer Staatschef auf politischem Kurswechsel?

Äthiopien am Wendepunkt: Offenbar schlägt der neue äthiopische Staatschef einen anderen Kurs ein als seine Vorgänger. Er will den Konflikt mit Eritrea beilegen. [ » mehr ]

12.06.2018 – Kenia
Wie „Fake News“ die Massen aufwiegeln

Politische Hetze hat in Kenia Tradition. Per Handy werden Falschmeldungen ausgesandt, die die Empfänger nicht selten zu Gewalt aufrufen. Ein neues Gesetz gegen Cyber-Kriminalität soll helfen, das Problem zu beheben. [ » mehr ]

12.06.2018 – Globale Projekte
Global: Deutschland wieder im UN-Sicherheitsrat

Alle paar Jahre fällt Deutschland wieder ein Sitz im mächtigsten UN-Gremium zu, ab 2019 ist es wieder so weit. Man wolle sich nicht mehr „wegducken“, erklärte Außenminister Maas. Die neuen Ratsmitglieder waren in Festtagsstimmung und zeigten sich mit ihren Landesflaggen – das Ganze hatte ein wenig etwas von der Fußball-WM. [ » mehr ]

11.06.2018 – Mexiko
Weltmeister im Verschwindenlassen

Die Zahl ist so hoch wie noch nie: Laut dem Register verschwundener Personen werden inzwischen 37.435 Menschen in Mexiko vermisst. Dies bedeutet einen Zuwachs von 40 Prozent gegenüber 2014. Allein seit Januar dieses Jahres gelten mehr als 2.000 Personen als verschwunden. [ » mehr ]

11.06.2018 – Somalia
US-Soldat kommt bei Angriff ums Leben

Ein US-Soldat ist bei einer militärischen Operation in Somalia ums Leben gekommen. Er starb, als seine Einheit in der Region Jubaland attackiert wurde, wie das US-Afrikakommando gestern angab. Fünf weitere Soldaten erlitten bei dem Angriff Verletzungen, darunter vier Amerikaner. [ » mehr ]

08.06.2018 – Globale Projekte
Global: Friedensindex – Immer mehr Auseinandersetzungen in der Welt

Die Welt zeichnet sich durch immer mehr Konflikte aus: Das legt der „Globale Friedensindex“ des Instituts für Wirtschaft und Frieden dar, der in London veröffentlicht wurde. Demnach verschärfte sich die Situation zum vierten Mal in Folge. [ » mehr ]

30.05.2018 – Globale Projekte
Global: Afrika leidet unter Altkleiderschwemme

Billige Altkleider überschwemmen die afrikanischen Märkte und schaden der heimischen Textil-Industrie. Ruanda will sich nun durch Strafzölle schützen – und sieht sich mit einem harten Gegenschlag der US-Regierung von Donald Trump konfrontiert. [ » mehr ]

30.05.2018 – Globale Projekte
Global: Die UN-Blauhelme werden 70 – Partystimmung kommt nicht auf!

Vor 70 Jahren erteilte der UN-Sicherheitsrat grünes Licht für den ersten Einsatz von Friedenssoldaten. Heute sind weltweit 15 Blauhelm-Truppen im Einsatz. Ihr Ziel ist oft schwammig, die Ausrüstung mangelhaft – und oft genug sind die vermeintlichen Helfer selbst zu Tätern geworden. Angesichts dieser Missstände sind die Blauhelme unter Druck und der Ruf der Vereinten Nationen ist nicht der beste, sagt der Journalist Marc Engelhardt. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  [ » weiter ]
Galway -> Rossaceal/Carna | Irland