Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Mexiko: Lavakuppel am Popocatépetl könnte explodieren

 
Meldung vom 12.07.2013

Der Vulkan Popocatépetl in Mexiko steht offenbar kurz vor einem Ausbruch. Wissenschaftler des Nationalen Instituts zur Verhinderung von Naturkatastrophen CENAPRED haben am Montag (08.07.2013) mit Unterstützung der mexikanischen Luftwaffe einen Überflug über den Vulkan Popocatépetl vorgenommen und im inneren Krater einen Lavadom ausfindig gemacht. Nach Angaben des Instituts wurde die säulenförmige Lavanadel mit einem Durchmesser von rund 250 Metern gemessen.

Die Experten rechnen damit, dass die Kuppel in den kommenden Tagen explodieren könnte. „Wir haben auf unserem letzten Überflug ein Wachstum des Lavadoms entdeckt. Der Durchmesser liegt bei über 250 Metern, die Dicke beträgt etwa 20 Meter. Diese Bedingungen implizieren die Möglichkeit, dass sich in den kommenden Tagen die seismischen Aktivitäten des Vulkans erhöhen. Wenn die natürliche Zerstörung der Kuppel beginnt, wird es eine mehrere Kilometer hohe Gas/Gesteins/Aschewolke geben“, gab man über das offizielle Bulletin der CENAPRED bekannt. Das Institut will einen weiteren Überflug durchführen, um rechtzeitig handeln zu können, falls ein Ausbruch geschieht.

In den letzten 24 Stunden wurden 90 Ausdünstungen registriert, Alarmstufe „Gelb-Phase 3“ bleibt bestehen.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Mexiko fürchtet Ausbruch des Popocatépetl




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „latina press“, latina-press.com

Schlagwörter: Mexiko, Vulkan, Vulkanausbruch, Popocatépetl, Lava, Gestein, Asche, Lavadom, Lavakuppel, Explosion, Alarmstufe, Katastrophe, Katastrophenschutz, Überflug