Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Südsudan: Parlament verlängert Salva Kiirs Präsidentschaft für weitere drei Jahre

Meldung vom 20.07.2015

Das Parlament im Südsudan hat kurz vor dem vierten Jahrestag der Unabhängigkeit Präsident Salva Kiir für weitere drei Jahre als Staatschef eingesetzt. Wegen des tobenden Bürgerkriegs in dem Land waren für Ende Juni 2015 geplante Wahlen zuvor verschoben worden.

„Das Parlament beschloss, dass Kiir nicht erneut formal vereidigt werden müsse, da er das Amt bereit offiziell bekleide. Der Präsident gelobte vor dem Parlament, er werde „den Frieden sichern“ und eine Versöhnung mit dem Rebellenführer Riek Machar anstreben.

Die südsudanesischen Rebellen können sich allerdings keinen Frieden im Land vorstellen, ohne dass Präsident Salva Kiir zurücktritt. Der Rebellenführer Riek Machar sagte am Mittwoch (08.07.2015) in Nairobi, Kiir habe die Hauptverantwortung für das Wiederaufflammen der Kämpfe und müsse sein Amt abgeben. Sollte der Präsident ablehnen, habe das Volk „jedes Recht sich zu erheben, um das Regime zu stürzen“.




Quelle: „Blick“, www.blick.ch

Schlagwörter: Südsudan, Salva Kiir, Präsident, Parlament, Präsidentschaft, Verlängerung, Bestätigung, Wahlen, Verschiebung, Staatschef, Riek Machar, Bürgerkrieg, Rebellen, Rücktritt