Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]


Social Media


 


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Tausende Straßenkinder in Kampala treiben sich oft tagelang auf den gefährlichen Straßen herum. Sie haben Angst, überfallen zu werden oder Bauchschmerzen zu bekommen, wenn sie nichts zu essen finden. Wir helfen ihnen:
  • Schon 15 Euro reichen, um ein Kind eine Woche lang mit Essen zu versorgen.

  • Mit 25 Euro können wir Sabiha und anderen Kindern Kleidung für die Schule kaufen.

  • Mit 50 Euro können wir etwas schenken, wovon viele Kinder wie Sabiha träumen: ein richtiges Bett!
 Uganda

Bonn, den 29.03.2017

Liebe Freundin, lieber Freund von Gebende Hände,

stellen Sie sich eine Kindheit in einem Zuhause ohne Liebe vor. Ein Zuhause, in dem Bitterkeit, ständiger Hunger und nackte Gewalt herrschen. Auch die kleine Sabiha (Name zum Schutz des Kindes geändert) aus der ugandischen Hauptstadt Kampala kommt aus einer solchen Familie. Ich will Ihnen von ihr erzählen, denn ihr Schicksal bewegt mich sehr.

Schlimm genug, dass Sabihas Eltern ihren Kindern oft nichts zu essen kaufen konnten. Doch manchmal bringt die Armut auch noch das Schlechteste in den Menschen hervor. So auch bei Sabiha Vater: Er schlug das kleine Mädchen regelmäßig – sein eigenes Kind! Aus Furcht vor den Wutausbrüchen ihres Vaters trieb sich Sabiha oft tagelang schutzlos und hungrig auf den gefährlichen Straßen Kampalas herum.

Dort teilte sie die gleichen Ängste wie Tausende andere Kinder: überfallen zu werden; Bauchschmerzen zu bekommen, wenn nichts zu essen zu finden ist ... Irgendwann konnte Sabiha es nicht mehr ertragen – den Hunger, die Angst und das Gefühl, auf der ganzen Welt alleine zu sein. Auf der Suche nach einem sicheren Schlafplatz lief sie zur Polizei. Das war Glück, denn diese brachte Sabiha in unser Mädchenheim „Amahoro“.

Bei uns erfährt sie nun endlich die Zuwendung, die ihr in ihrem eigenen Zuhause so lange verwehrt war. Wenn eine Betreuerin von uns sie abends zudeckt, schläft Sabiha mit der Gewissheit ein, morgens bei Menschen aufzuwachen, die sie gern haben und die sich aufrichtig um sie sorgen. Und denken Sie sich nur: Das Gefühl, geliebt zu werden, für andere ein wertvoller Mensch zu sein, das war für die Kleine eine neue Erfahrung.

Dank der Spendenhilfe von Menschen wie Ihnen konnten wir einem Kind den Lebensmut zurückgeben. Ein kleines Wunder, für das ich dankbar bin. Doch wir dürfen nicht nachlassen!

Über 100 Kindern bieten wir zurzeit ein liebevolles Zuhause. Doch es gibt Tausende weitere, die ebenfalls von einem Leben träumen, in dem sie sich auf die Zukunft freuen können – statt sich vor ihr zu fürchten. Kampalas Straßenkinder betteln, um überhaupt etwas zu essen kaufen zu können. Dafür werden sie wie Abfall behandelt, oft sogar misshandelt – sie können doch nichts für ihr fürchterliches Schicksal. Diese Kinder brauchen unsere Hilfe!

Kinder sind Geschenke Gottes! Wir sehen es als unsere Mission an, ihnen die Liebe zuteil werden zu lassen, die sie verdient haben! Bitte helfen Sie uns auch heute, dieses großartige Werk in Gottes Namen fortzuführen.

Sabiha und viele ihrer Altersgenossinnen in Kampala haben ganz bescheidene Wünsche, die wir ihnen gemeinsam erfüllen können. Sie sollen eine Kindheit haben, in der sie zu lebensfrohen Menschen heranwachsen. Bitte hören Sie auf Ihr Herz und helfen Sie uns mit Ihrer Spende dabei, diesen Kindern Gottes ein bisschen Glück und Hoffnung zu schenken!

Mit dankbaren Grüßen
Ihr

Prof. Dr. theol. Thomas Schirrmacher
Gründer von Gebende Hände

PS: Schritt für Schritt und Kind für Kind können wir die Welt gemeinsam besser machen!

Jetzt helfen - jetzt online spenden!

 
  • Es darf nicht sein, dass Kinder wie Sabiha tagelang hungern müssen! Schon 15 Euro reichen, um ein Kind eine Woche lang mit Essen zu versorgen.

  • Mit 25 Euro können wir Sabiha und anderen Kindern Kleidung für die Schule kaufenkaufen, wo sie lernen und zu eigenständigen Menschen heranwachsen können.

  • Mit 50 Euro können wir etwas schenken, wovon viele Kinder wie Sabiha träumen: ein richtiges Bett! Endlich sollen sie einen warmen Rückzugsort von uns bekommen, an dem sie sicher schlafen können – und keine Überfälle oder Schläge befürchten müssen.

  • Dies sind Beispiele. Auch jeder andere Betrag bewirkt viel Gutes!



[ » Hier gelangen Sie zum Spenden-Formular ]