Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Somalia: Mutter dreier Kinder wird gesteinigt

Meldung vom 29.09.2014

In Somalia kam erneut eine Frau bei einer grausamen Steinigung ums Leben. Kämpfer der al-Schabaab-Miliz töteten die 33 Jahre Frau mit dieser brutalen Hinrichtungsmethode. Die dreifache Mutter soll einen Ehebruch gestanden und sich angeblich freiwillig für die Hinrichtung entschieden haben.

Die Frau habe sich selbst für schuldig befunden und ihrer Steinigung zugestimmt, um die Vergebung Allahs zu erhalten, gab ein namentlich nicht genannter „Richter“ der al-Schabaab am Samstag (27.09.2014) auf der Webseite der Miliz bekannt.

Laut Augenzeugen wurde die Frau bis zu den Schultern in den Boden verscharrt, dann schleuderten maskierte al-Schabaab-Kämpfer und mehrere männliche Zivilisten Steine auf ihren Kopf, bis sie tot war. Das brutale Vergehen habe sich am Freitag (26.09.2014) in der Ortschaft Barawe rund 180 Kilometer südlich der Hauptstadt Mogadischu zugetragen. Das Opfer habe gestanden, mit drei Männern gleichzeitig verbunden gewesen zu sein, erklärte die al-Schabaab-Miliz.

Besonders im Süden von Somalia hat die Miliz noch die Oberhand. Dort wendet sie die islamische Rechtsprechung, die Scharia, an. Immer wieder kommt es hier zu Hinrichtungen und Amputationen von Gliedmaßen angeblich Schuldiger.

Die Regierung in Somalia jagt derweil den neuen Anführer der Terrormiliz und hat ein Kopfgeld von zwei Millionen Dollar (1,57 Millionen Euro) auf ihn ausgesetzt. Die Belohnung steht demjenigen zu, der Informationen liefert, die zur Ergreifung von Ahmed Umar alias Abu Ubaida führen, teilte der nationale Sicherheitsdienst in Mogadischu mit.

Umar war Anfang September 2014 zum Nachfolger des kurz zuvor bei einem gezielten US-Luftschlag getöteten Milizchefs Ahmed Abdi Godane erkoren worden.




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Spiegel Online“, spiegel.de

Schlagwörter: Somalia, Steinigung, Hinrichtung, Mutter, Frau, Ehebruch, Scharia, al-Schabaab-Miliz, al-Shabab, Ahmed Umar, Kopfgeld