Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Philippinen: Dutzende Arbeiter sterben bei einem Brand in Schuhfabrik

 
Meldung vom 15.05.2015

Flip Flops und andere Schuhe aus billigen Materialen brannten lichterloh – Auf den Philippinen ist ein Brand in einer Schuhfabrik ausgebrochen. Dabei kamen Dutzende Arbeiter ums Leben.

In der Produktionshalle der Fabrik sind mindestens 31 Arbeiter in den Flammen gestorben. Viele weitere werden noch vermisst, die Behörden in Manila rechnen mit weiteren Opfern. Feuerwehrleute versuchten stundenlang das großflächige Feuer einzudämmen. Das Unglück ereignete sich in einem Fabrikgebäude in Valenzuela, einem Vorort von Manila. Dort war am Mittwoch (13.05.2015) aus unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen.

Besorgte Angehörige versammelten sich vor der Fabrik und harrten bangen Herzens auf Neuigkeiten über die vom Feuer Eingeschlossenen. Zum Unglückszeitpunkt sollen Lokalmedien zufolge mindestens 63 Menschen in der Halle gerarbeitet haben. Laut dem Fabrikbesitzer Veato Ang handelte es sich um 200 bis 300 Personen. Der Ausgang war umgeben von schwarzen Rauchwolken und nicht mehr erkennbar. Man vermutet, dass die Fabrik nicht über Notausgänge verfügte. Die Arbeitsbedingungen für Angestellte sind auf den Philippinen oft noch sehr mangelhaft.

Das Feuer hat das zweistöckigen Gebäude der Kentex Manufacturing Inc. ergriffen, wo Flip Flops und andere Schuhe aus synthetischen Materialien produziert werden. Leicht entzündliche Stoffe sowie Chemikalien hätten die Ausbreitung des Feuers enorm begünstigt, hieß es.

Vor Ausbruch des Feuers soll sogar eine Explosion ausgelöst worden sein. Die Menschen suchten panisch nach einem Ausgang, berichteten Augenzeugen: „Ich sprang raus, irgendjemand folgte mir“, bezeugte der Arbeiter Jun Panalo. „Ich sprang durch das Feuer. Mein Haar verbrannte.“






Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Spiegel Online“, spiegel.de

Schlagwörter: Philippinen, Brand, Schuhfabrik, Feuer, Flammen, Arbeiter, Fabrik, Flip Flops, Tote, Chemikalien, Notausgänge, Valenzuela