Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Hungerhilfe weltweit » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten zu Hungerhilfe weltweit

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


18.10.2018 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Ein Gericht Bohnen für 300 Euro – Nahrungsmittel werden immer teurer

Jedes Jahr am 16. Oktober wird der Welternährungstag begangen. Das ist immer wieder ein Anlass, Zahlen und Fakten zum weltweiten Hunger zu prüfen und publik zu machen. Die neueste Entwicklung zeigt, dass die Kosten für Lebensmittel in politisch instabilen Ländern immer mehr nach oben gehen. Das legt ein Bericht des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) dar, der am Dienstag (16.10.2018) zum Welternährungstag veröffentlicht worden ist. [ » mehr ]

08.02.2018 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Nutella als Vorbild – Wie die geniale Erdnusspaste „Plumpy Nut“ erfunden wurde

Heute darf sie bei fast keinem Hilfseinsatz in eine Hungerregion fehlen – die geniale Erdnusspaste Plumpy Nut. Mit dieser speziell für unterernährte Kinder entwickelten Erdnusspaste hat Michel Lescanne Millionen Leben in den Krisenregionen der Erde gerettet. Dabei wurde seine süße Erfindung zunächst mit Skepsis beäugt. [ » mehr ]

22.09.2017 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Neuer UN-Bericht – 815 Millionen Menschen hungern

Im Jahr 2016 wuchs die Zahl der Menschen, die weltweit hungern, auf 815 Millionen an. Laut den UN ist dies eine Rekordzahl innerhalb der letzten 100 Jahre. Krieg, Klimawandel und Vertreibung sind die Hauptgründe dafür. [ » mehr ]

26.04.2017 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Der Waffenhandel expandiert – der Hunger auch

Große Hungersnöte haben den Jemen, Somalia, den Südsudan und Nigeria getroffen – alle machen den Klimawandel dafür verantwortlich. Dass der Hunger auch auf rücksichtloses Kriegskalkül zurückzuführen ist, wissen die wenigsten. Eine saudische Kriegsallianz beispielsweise riegelt den Jemen ab. Der Westen verkauft Waffen und Drohnen an Schurkenstaaten. Millionen Menschen stehen kurz vor dem Hungertod. In Genf tagte eine „Geberkonferenz“ zum Selbstzweck. [ » mehr ]

06.03.2017 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Lebensmittelpreise in Ostafrika explodieren

Keine Entwarnung: Die zahlreichen Hungersnöte, die derzeit in Ostafrika ausgebrochen sind, werden auch weiter anhalten. Eine große Dürre, Schädlingsbefall und Bürgerkriege haben Ostafrikas Landwirtschaft zum Erliegen gebracht. Menschen drohen zu verhungern. [ » mehr ]

23.02.2017 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: UN-Chef Guterres bittet um Unterstützung angesichts vieler Hungersnöte

UN-Generalsekretär António Guterres hat an die Weltgemeinschaft appelliert, mehr Unterstützung im Kampf gegen die Hungersnöte im Südsudan, in Somalia, im Jemen und im Nordosten Nigerias zu leisten. [ » mehr ]

16.01.2017 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: UN-Beauftragter Jean Ziegler – Unermüdlicher Kämpfer für das Recht auf Nahrung

Er ist eine charismatische Gestalt, ein begnadeter Redner und scheut sich nicht, auch Diktatoren und Regierungen für das Problem des Hungers in vielen Teilen der Welt zu rügen. Scharfe und klare Worte findet der Schweizer Jean Ziegler, der unter anderem als UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung unterwegs war. Trotzdem er weit über 80 ist, kämpft er unermüdlich weiter. [ » mehr ]

19.10.2016 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Welternährungstag – Wenn eine Regierung den Hunger ignoriert

Der Welternährungstag wird jedes Jahr am 16. Oktober begangen. Er soll daran erinnern, dass weltweit über eine Milliarde Menschen an Hunger leiden. In manchen Entwicklungs- und Schwellenländern wird vor dem Problem einfach die Augen verschlossen. Ein trauriges Beispiel für ignorierten Hunger ist Indien. Indien hat in den vergangenen Jahren ein enormes Wirtschaftswachstum vorzuweisen. Doch die Menschen auf dem Land haben weniger Lebensmittel zur Verfügung als in den 1970er-Jahren. Der Staat schaut systematisch weg und kümmert sich nicht darum, dass in den Dörfern Babys an Mangelernährung sterben. [ » mehr ]

17.10.2016 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Unrecht im Südsudan – Regierung kauft Waffen statt Reis

Der Südsudan steuert auf eine Hungersnot zu, selbst außerhalb der Kampfregionen. Viele Kinder sind in äußerste Not geraten. Doch die Regierung macht es nicht leichter, sondern behindert das Anlaufen der internationalen Hilfe. [ » mehr ]

20.11.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Welternährungskonferenz – Auf die ersten 1.000 Tage im Leben kommt es an

Zwei Milliarden Menschen weltweit leiden unter mangelhafter Ernährung. Auf der Welternährungskonferenz haben sich 170 Länder dazu entschlossen, etwas dagegen zu unternehmen und vor allem Kindern bessere Ernährung zukommen zu lassen. Konkrete Vorschläge oder Verpflichtungen spart die Abschlusserklärung allerdings aus. [ » mehr ]

19.11.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Welternährungskonferenz in Rom

805 Millionen Menschen sind unterernährt und leiden Hunger, 500 Millionen Menschen haben dagegen Übergewicht. Ernährung ist weltweit eine der größten Herausforderungen mit vielen Facetten. Lösungen will die Welternährungskonferenz finden, die seit Mittwoch (19.11.2014) in Rom tagt. Dem schon vorab verfassten Abschlussdokument wird aber viel Skepsis entgegengebracht. [ » mehr ]

04.11.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Die Hälfte der Kinder im Herzen Indiens ist unterernährt

In kaum einem anderen Land boomt die Wirtschaft so wie in Indien. Trotzdem herrscht dort Hunger. Ein Besuch im bitterarmen Bundesstaat Madhya Pradesh offenbart die tragische Wahrheit. [ » mehr ]

15.10.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Neuer Welthunger-Index – 805 Millionen Menschen leiden derzeit an Hunger

Hunger in Zahlen: Der neue Welthunger-Index (WHI) wurde gerade herausgegeben. Daraus kann man schließen, dass der weltweite Hunger tendenziell abnimmt, doch noch immer sind die Zahlen hoch. Besonders in Westafrika, im Südsudan, in Syrien und im Irak leiden die Menschen Hunger. [ » mehr ]

20.06.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Menschen ernähren sich von Gras – Hungerkrisen drohen im Süden Afrikas

In wenigen Tagen beginnt der AU-Gipfel in Äquatorialguinea. Ganz oben auf der Prioritätenliste des Treffens steht das Thema Nahrungssicherheit. Während die Politiker sich austauschen, sind Millionen Menschen von Hunger betroffen – vor allem in Somalia, im Südsudan und in Zentralafrika. [ » mehr ]

04.06.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Jahresbericht der Welthungerhilfe – Humanitäre Notlagen nehmen zu

Der aktuelle Jahresbericht der Welthungerhilfe gibt allen Anlass zur Sorge. Die Zahl humanitärer Notlagen habe 2013 stark zugenommen, meldet die Welthungerhilfe. Allein im Südsudan sind fünf Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen. [ » mehr ]

1  2  [ » weiter ]