Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Äthiopien » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Äthiopien



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


06.06.2013 – Äthiopien
Streit um den Nil

Äthiopien will einen riesigen Staudamm errichten und deshalb den Fluss umleiten – Ägypten gerät in Panik und stößt militärische Drohungen aus. [ » mehr ]

31.05.2013 – Äthiopien
Staudammbau – Der Nil wird umgeleitet

In Äthiopien wird der Blaue Nil schrittweise umgeleitet, um die Bauarbeiten für ein gigantisches Wasserkraftwerk-Projekt zu ermöglichen. [ » mehr ]

02.05.2013 – Äthiopien
Fossil-Dame „Lucy“ ist wieder zu Hause

Archäologen schätzen ihr Alter auf 3,2 Millionen Jahre, und sie ist einen Meter groß. Das Fossil „Lucy“ wird als eine sensationelle Entdeckung angesehen, weil es neue Schlüsse über die Evolutionsgeschichte zuließe. Nach einigen Jahren in den USA werden die Knochen nun wieder im Heimatland Äthiopien in Empfang genommen – dort hatte man „Lucy“ schon schmerzlich vermisst. [ » mehr ]

24.04.2013 – Äthiopien
Ranger getötet – Tierschutz unter Lebensrisiko

Wer sich für den Schutz seltener Arten einsetzt, muss in Afrika mit starker Gegenwehr rechnen: Jährlich werden rund 40 Menschen, besonders Ranger, von Wilderern auf ihrer Jagd nach Horn und Elfenbein ermordet. Aus diesem Grund engagiert sich eine Naturschutzstiftung in Äthiopien für die finanzielle Versorgung von Hinterbliebenen, die Angehörige bei ihrem Einsatz als Ranger verloren haben. Gemeinsam mit der äthiopischen Organisation Ethiopian Wildlife Conservation Authority (EWCA) schuf die Stiftung dazu einen entsprechenden Fonds, der sich zunächst auf 50.000 Euro beläuft. [ » mehr ]

09.04.2013 – Äthiopien
Rückkehrer bauen die Somali-Region wieder auf

Mehr als zwei Jahrzehnte lang wurde die Somali-Region im Osten Äthiopiens von einem zermürbenden Guerillakrieg zerrieben. In den letzten Jahren hat sich jedoch die Sicherheitslage merklich verbessert. Das ist für viele Menschen in der Diaspora ein Grund, wieder in die Heimat zu kommen – und sich in Entwicklungsarbeit zu investieren. [ » mehr ]

22.03.2013 – Äthiopien
Wo Frauen keine Menschen sind

In Äthiopien ist die Frauenrechtslage sehr kritisch. Fast alle Frauen in Äthiopien erleben in ihrem Leben Gewalt. Hilfe kommt nur schwer zum Tragen: Begriffe wie Vergewaltigung oder Gender dürfen Menschenrechtler gar nicht erst aussprechen. Die Frauenrechtlerin Bogalech Gebre engagiert sich trotzdem. [ » mehr ]

20.03.2013 – Äthiopien
Bundespräsident Gauck in den Felsenkirchen von Lalibela

Zum Abschluss seiner viertägigen Ähtiopienreise besuchte Joachim Gauck mehrere antike Gotteshäuser in Lalibela. Die Felsenkirchen haben dem Bundespräsidenten besonders gefallen. [ » mehr ]

18.03.2013 – Äthiopien
„In Afrika wächst etwas“ – Gauck in Addis Abeba

Menschenrechte und Religionsfreiheit sind die Punkte, die Bundespräsident Joachim Gauck auf seiner 4-tägigen Reise nach Äthiopien ansprechen wollte. Zu Beginn seines Besuchs hat er jedoch erst einmal Fortschritte bei der Demokratisierung afrikanischer Länder gewürdigt. „In Afrika wächst etwas“, betonte Gauck am Sonntagabend (17.03.2013) in der Hauptstadt Addis Abeba. [ » mehr ]

14.03.2013 – Äthiopien
Oppositionelle mit deutscher Software ausspioniert?

Die äthiopische Regierung geht rigoros gegen Oppositionelle vor. Mehrfach wurde in den internationalen Medien von Repressalien und willkürlichen Verhaftungen von Journalisten und Oppositionellen berichtet. Jetzt wurde der Vorwurf erhoben, dass Spähsoftware-Produkte der deutschen Firma Gamma dabei helfen, politische Oppositionelle in Äthiopien auszuspionieren – möglicherweise mit lebensbedrohlichen Folgen. [ » mehr ]

28.01.2013 – Äthiopien
Konflikte selbst lösen – Gipfeltreffen der Afrikanischen Union

Die Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union (AU) haben sich am Sonntag, den 27.01.2013, zu einem Gipfeltreffen in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba versammelt. Bei ihren Verhandlungen war der Konflikt in Mali im Fokus. [ » mehr ]

31.12.2012 – Äthiopien
Wie Migranten Opfer von Menschenhändlern werden

Zum Internationalen Tag der Migranten am 18. Dezember hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) sich für ein konsequenteres Vorgehen gegen Menschenhändler am Golf von Aden ausgesprochen, die Migranten aus Äthiopien willkürlich verschleppen, foltern und ermorden. Wie die GfbV in Göttingen meldete, kommen mehrere zehntausend Migranten und Flüchtlinge jedes Jahr bei dem gefährlichen Versuch ums Leben, an die Küste des Jemen zu gelangen. [ » mehr ]

19.11.2012 – Äthiopien
Rettungsaktion für ein Kloster

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) hat den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel, aufgefordert, sich für den Erhalt der bedrohten Klosteranlage von Waldeba in Äthiopien zu engagieren. [ » mehr ]

16.11.2012 – Äthiopien
Nichtregierungsorganisationen an die Leine gelegt

In Äthiopien gibt es eine Niederlassung der deutschen Heinrich-Böll-Stiftung. Doch die politischen Restriktionen machen die Arbeit vor Ort immer schwieriger. Die Stiftung hat sich jetzt entschieden, Addis Abeba zu verlassen. [ » mehr ]

09.11.2012 – Äthiopien
Die „Listros“ – Mit Schuheputzen die Schulgebühren verdienen

In Äthiopien sieht man sie an jeder Straßenecke – Kinder, die sich mit Schuheputzen Geld verdienen. An Freizeit können diese Kinder keinerlei Gedanken verschwenden. Spielen wäre Luxus. Um zur Schule gehen zu können, müssen sie arbeiten. Die kleinen Schuhputzer sind stolz, dass sie sich ihre Bildung schon so früh selbst bezahlen können. [ » mehr ]

08.11.2012 – Äthiopien
Experiment – Dorfkinder bekommen Laptops

Ein Experiment in Äthiopien offenbart, wie kleine Autodidakten sich in aller Schnelle mit Tablet-Computern anfreunden. Ob sich die Kinder damit aber auch das Lesen beibringen können, wird angezweifelt. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  [ » weiter ]