Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Mexiko » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Mexiko



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


17.06.2020 – Mexiko
Krieg der Kartelle – Bundesrichter und Ehefrau erschossen

Er führte Prozesse gegen mächtige Kartellchefs in Mexiko – jetzt ist Bundesrichter Uriel Villegas Ortiz in seinem Haus erschossen worden. Auch seine Frau wurde tödlich getroffen. [ » mehr ]

28.05.2020 – Mexiko
Zahl der Frauenmorde auf Höchststand

In Mexiko ist die Gewalt gegen Frauen sprunghaft angestiegen. 337 Frauen sind im April 2020 in Mexiko umgebracht worden. Eine solch hohe Zahl wurde seit Beginn der statistischen Erfassung im Jahr 2015 noch nicht verzeichnet. [ » mehr ]

27.05.2020 – Mexiko
Auf der Jagd nach Gürteltieren, um in Corona-Zeiten zu überleben

In geschützten Regenwäldern Jagd auf Wildtiere machen, Angeln in Lagunen: In Mexiko haben die Menschen, die normalerweise in der Tourismusbranche tätig sind, wegen der Corona-Krise keine andere Wahl, als sich selbst zu versorgen. [ » mehr ]

24.01.2020 – Mexiko
Grenzbeamte stoppen rund 1.000 Migranten gewaltsam

Mexiko macht die Grenzen dicht und greift immer vehementer gegen Migrantentrecks durch. Nahe der mexikanischen Südgrenze ist es binnen weniger Tage zum zweiten Mal zu brutalen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtenden und Grenzbeamten gekommen. Die Soldaten feuerten auch Tränengas ab, um die rund 1.000 Migranten zu stoppen. [ » mehr ]

07.01.2020 – Mexiko
Neuer Gruselfund – Über tausend Leichen in 873 Gräbern aufgespürt

In Mexiko nimmt das Problem von Vermissten eine neue Dimension an. Eine nationale Kommission kümmert sich seit 2019 in Mexiko verstärkt um die Suche nach etwa 40.000 verschwundenen Personen. Von den 1.124 bereits entdeckten Leichen konnte rund ein Drittel bisher identifiziert werden. [ » mehr ]

22.11.2019 – Mexiko
Kampf der Kartelle – „Frauen sind die Beute in diesem Krieg“

In Mexiko-Stadt hat die Gewalt gegen Frauen ein empörendes Höchstmaß erreicht. Hunderte Fälle von Missbrauch, Vergewaltigung und Mord werden verzeichnet. Wegen der ausufernden Gewalt gegen Mädchen und Frauen hat Mexiko-Stadt nun den Notstand ausgerufen. Die Hauptstadt ist nicht die erste Gemeinde in Mexiko, die diese Maßnahme ergreifen muss. [ » mehr ]

05.09.2019 – Mexiko
Pentagon bewilligt 3,6 Milliarden Dollar für Mauerbau

Das Pentagon hat finanzielle Mittel für den Mauerbau an der amerikanischen Grenze zu Mexiko bewilligt. Damit sollen die Kosten für einen Mauerabschnitt von 280 Kilometern Länge abgedeckt werden, sagte Pentagon-Sprecher Jonathan Hoffmann. Die Mittel wurden Infrastrukturprojekten abgezwackt, die jetzt aufgeschoben werden. [ » mehr ]

23.08.2019 – Mexiko
Drei Journalistenmorde innerhalb einer Woche

In Mexiko sind erneut zwei Journalisten ermordet worden. Der Reporter Jorge Celestino Ruiz wurde in der Nacht zum Samstag (03.08.2019) in der Gemeinde Actopan im östlichen Teilstaat Veracruz erschossen, wie der Bürgermeister des Orts, Paulino Dominguez, mitteilte. Nach Informationen aus Polizeikreisen war das Haus des für die Zeitung El Grafico de Xalapa arbeitenden Journalisten bereits im Oktober mit Waffengewalt angegriffen worden. [ » mehr ]

06.08.2019 – Mexiko
Massaker in Grenzstadt El Paso – Mexikaner im Einkaufszentrum erschossen

Unter den Opfern waren sechs Mexikaner: In ein Einkaufszentrum in der an Mexiko grenzenden Stadt El Paso in Texas stürmte ein Schütze und erschoss mit einem Sturmgewehr mindestens 20 Menschen, 26 erlitten Schusswunden. Der Täter wurde gefasst. [ » mehr ]

19.07.2019 – Mexiko
Avocado-Krise – Guacamole verschwindet von der mexikanischen Speisekarte

In Mexiko sind die Menschen in ihrem Nationalstolz arg getroffen: Dort sorgt gerade ein Dip landesweit für Empörung. Die beliebte Guacamole wurde durch einen billigen Ersatzdip ausgetauscht. Der Grund ist im Nachbarland zu suchen. Der amerikanische Hunger nach Avocados ist gewaltig. [ » mehr ]

11.07.2019 – Mexiko
Rücktritt des Finanzministers bringt die Wirtschaft ins Straucheln

Der Rücktritt des Finanzministers von Mexiko, Carlos Urzúa, schlägt hohe Wellen und hat die größte Krise in den sieben Monaten der Regierung von Andrés Manuel López Obrador zur Folge. Die empfindsamen Märkte reagierten sofort und es herrschte große Unsicherheit in der Wirtschaft des Landes. [ » mehr ]

07.06.2019 – Mexiko
Neue Zoll-Androhungen durch Trump

US-Präsident Trump hat offiziell bekannt gegeben, Zölle auf mexikanische Importe erheben zu wollen, bis das Land es schaffe, Migranten auf dem Weg in die USA an der Grenze aufzuhalten. Jetzt breitet sich in dem lateinamerikanischen Land Katzenjammer aus. [ » mehr ]

06.05.2019 – Mexiko
Alarmierender Insektenschwund – Vanille vermisst ihre kleinen geflügelten Bestäuber

In Mexiko wird die kostbare Vanille angebaut. Insekten, die die Vanille-Orchidee bestäuben, sind jedoch rar geworden. In der Heimatregion der Pflanze in Mexiko wurden die Bienen und Schmetterlinge durch den Einsatz von Pestiziden und Umweltzerstörung immer weiter dezimiert. Nun macht sich das Problem auch für die Menschen bemerkbar. [ » mehr ]

15.04.2019 – Mexiko
Stockender Grenzverkehr schadet Wirtschaft

An vielen Grenzübergängen von Mexiko in die USA steht der Güter- und Personenverkehr teilweise still, was LKW-Fahrer und Unternehmer zur Verzweiflung treibt. Grund dafür ist die Maßnahme der Trump-Regierung, etliche Zollbeamte für eine andere Aufgabe abzuziehen. Stundenlang, manchmal gar Tage, harren die Lastwagenfahrer im Stau aus, um ihre Lieferung gen Norden zu fahren. [ » mehr ]

20.03.2019 – Mexiko
Zahlreiche Migrantenkinder werden Opfer von Menschenhändlern

Im Nordosten Mexikos häufen sich die Meldungen über Entführungen von Migranten verschiedener Nationalitäten, die versuchen, in die USA zu gelangen. Der Brennpunkt befindet sich in dem Bundesstaat Tamaulipas, wo vor zwei Wochen eine Gruppe von Migranten verschwand. Die Ermittlungen der Behörden brachten weitere mögliche Entführungsfälle ans Licht. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  [ » weiter ]