Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Somalia » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Somalia



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


12.10.2009 – Somalia
Islamisches Gericht ordnet drastische Strafen an

Vor wenigen Tagen wurde vor etwa 400 Augenzeugen ein drastisches Strafritual ausgeführt. Ein islamisches Gericht hatte drei Räuber für schuldig befunden und die Amputation von Gliedmaßen angeordnet. Zwei Männern wurden in der Stadt Kismayo mit einer Machete je eine Hand und ein Fuß abgehauen. [ » mehr ]

21.09.2009 – Somalia
Anschlag auf Friedenstruppe

In Somalia wurde ein Anschlag auf Friedenstruppen der Afrikanischen Union verübt. Dabei sind viele Soldaten ums Leben gekommen. Die radikalislamische Al-Shabab-Miliz zeigte sich verantwortlich für das Attentat, das sich auf dem Flughafen Mogadischu ereignete. Der Anschlag war als Vergeltungsaktion für die Tötung eines ihrer führenden Mitglieder durch ein US-Sonderkommando bestimmt. [ » mehr ]

16.09.2009 – Somalia
Somalia ein zweites Afghanistan? USA töten ranghohes Al-Kaida-Mitglied

In einem gefährlichen Einsatz haben US-Streitkräfte in Somalia ein ranghohes Al-Kaida-Mitglied getötet. Saleh Ali Saleh Nabhan, der an zwei Anschlägen im kenianischen Mombasa im Jahr 2002 beteiligt gewesen sein soll, sei im Süden Somalias eliminiert worden, gab das Pentagon in Washington bekannt. Radikalislamische Kämpfer in Somalia kündigten Vergeltungsschläge an. [ » mehr ]

12.08.2009 – Somalia
Aus Geißelhaft somalischer Piraten befreit: Besatzung erholt sich

„Wir sind froh – und sehr müde“, geben die befreiten Besatzungsmitglieder der „Hansa Stavanger“ zu. Das Schiff war nach seiner Freilassung ohne weitere Behinderungen in den kenianischen Hafen Mombasa eingelaufen, eskortiert von einem deutschen Militärschiff. Den Tag nach ihrer Ankunft im kenianischen Mombasa ist die erschöpfte „Hansa Stavanger“-Besatzung in einem Strandhotel untergekommen. Mehrere Männer wurden schon direkt nach der Freilassung medizinisch versorgt. Die Piraten konnten untertauchen. [ » mehr ]

10.08.2009 – Somalia
USA sagt Somalia weitere Unterstützung zu: Clinton ermahnt Eritrea

Auf ihrer Afrika-Reise traf US-Außenministerin Hillary Clinton in Kenia mit Somalias Präsident Sharif Sheikh Ahmed zusammen. Clinton versprach der schwachen Übergangsregierung Somalias, die nur Teile des Landes kontrolliert und stark unter den Druck von Islamisten geraten ist, weitere amerikanische Unterstützung. Sie ermahnte das benachbarte Eritrea, die radikalislamische Shebab-Miliz in Somalia nicht weiter mit Waffen zu versorgen. [ » mehr ]

04.08.2009 – Somalia
Piraten lassen deutschen Frachter frei

Somalische Piraten haben den deutschen Frachter „Hansa Stavanger“ rund vier Monate nach der Entführung frei gelassen. Ein Sprecher der EU-Operation Atalanta gab an, das Schiff durfte nach der Zahlung des Lösegelds von seinem Ankerplatz bei der Küstenstadt Haradhere auslaufen und habe die Richtung nach Kenia eingeschlagen. Das Schiff werde von Kriegsschiffen aus EU-Staaten eskortiert. [ » mehr ]

30.07.2009 – Somalia
UN-Sonderbeauftragter fordert schnelle Hilfe für Somalia

Der UN-Sonderbeauftragte für Somalia, Ahmedou Ould Abdallah, erklärte vor dem Weltsicherheitsrat in New York, Somalia stehe an einem Scheidepunkt und benötige dringender denn je internationale Hilfe. Er appellierte an die Staatengemeinschaft, rasche Unterstützung für Somalia zu leisten. Seinen Angaben zufolge gehe es dabei vor allem um militärische Ausrüstung und Ausbildung der somalischen Sicherheitskräfte. [ » mehr ]

28.07.2009 – Somalia
EU will sich stärker in Somalia engagieren

Die Europäische Union will sich in Somalia verstärkt einsetzen und entsendet möglicherweise einen Sonderbeauftragten an das Horn von Afrika. [ » mehr ]

21.07.2009 – Somalia
Islamisten stürmen UN-Büros

Die radikalislamische al-Shabab-Miliz in Somalia hat drei UN-Organisationen die Arbeit im Land untersagt und ihre Büros überfallen und geplündert. Die Organisationen seien „Feinde des Islams und der Muslime“, damit rechtfertigten die Islamisten ihr Vorgehen. Die al-Shabab-Miliz will in allen von ihr beherrschten Regionen die strenge Form der islamischen Rechtssprechung, die Scharia, wieder einsetzen. [ » mehr ]

20.07.2009 – Somalia
Entführten Franzosen steht Scharia-Verfahren bevor

Die radikalislamische al-Schabab-Miliz beabsichtigt, zwei in Somalia entführte französische Militärberater wegen Spionage und „Verschwörung gegen den Islam“ vor ein Scharia-Gericht zu zitieren. Das gab ein Sprecher der Miliz dem Radiosender BBC bekannt. [ » mehr ]

08.07.2009 – Somalia
Hunderttausende fliehen aus Mogadischu

Im afrikanischen Krisenstaat ist die Zahl der Flüchtlinge auf über 200.000 angestiegen. Die medizinische Versorgung der Opfer kann nicht mehr gewährleistet werden. Mehr als 100 Menschen kamen bei den Auseinandersetzungen in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ums Leben, fast 400 erlitten Verletzungen. Nach Schätzungen liegt die Zahl der Vertriebenen und heimatlos gewordenen Menschen bei 1,2 Millionen. Diese Auskunft erteilte das UN Flüchtlingshilfswerk UNHCR in Genf. [ » mehr ]

29.06.2009 – Somalia
Unterstützung für USA schicken Waffen

Waffenlieferungen aus den USA sollen die somalische Regierung unterstützen. Damit kommt die US-Regierung der dringenden Bitte Somalias um Hilfe nach. Die Bedrängnis durch radikalislamische Gruppen wird immer stärker. [ » mehr ]

25.06.2009 – Somalia
Somalias Sturz könnte ganz Ostafrika ins Wanken bringen

Wie lange kann die Übergangsregierung in Somalia dem Druck der Islamistischen Milizen noch standhalten? Die radikalen Kämpfer gewinnen immer mehr an Boden und drohen mit Anschlägen in Kenia. Der zerfallene Staat entwickelt sich zum extrem gefährlichen Unsicherheitsfaktor für alle Nachbarländer. [ » mehr ]

22.06.2009 – Somalia
Sicherheitsminister bei Anschlag getötet

In der zentral-somalischen Stadt Belet Weyne wurde auf den Minister für nationale Sicherheit, Omar Haschi Aden, ein Anschlag verübt. Mehrere Selbstmordattentäter rissen den Minister und weitere somalische Regierungsbeamte mit einem Sprengsatz in den Tod. [ » mehr ]

18.06.2009 – Somalia
Schlacht um Mogadischu

Mogadischu wird seit einigen Wochen verstärkt von Kämpfen erschüttert. Doch das letzte Gefecht war das brutalste, selbst nach den Maßstäben Mogadischus, wo schon seit Anfang Mai ein blutiges Kräfteringen zwischen islamistischen Milizen und den Truppen der nahezu machtlosen Übergangsregierung Somalias stattfindet. „Wir haben uns in den Häusern zusammengekauert", erklärt ein Bewohner. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  [ » weiter ]