Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Somalia » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Somalia



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


04.03.2009 – Somalia
Deutsche Marine nimmt neun Piraten fest

Bei einer spektakulären militärischen Operation vor der Küste Somalias hat die deutsche Marine erstmals Piraten verhaftet. Neun Männer wurden im Golf von Aden nach ihrem gescheiterten Angriff auf das deutsche Handelsschiff MV Courier von der Besatzung der Fregatte Rheinland-Pfalz festgenommen, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit. [ » mehr ]

02.03.2009 – Somalia
Präsident will Scharia einführen

Die Wiedereinführung der Scharia, der islamischen Gesetzgebung, soll zur Waffenruhe mit den Islamisten beitragen. Deren Milizen beherrschen große Teile des Landes. [ » mehr ]

25.02.2009 – Somalia
23 Tote bei Kämpfen zwischen Islamisten und Soldaten

In Somalias Hauptstadt Mogadischu lieferten sich Islamisten und regierungstreue Kräfte erneut schwere Gefechte. Dabei sind mindestens 23 Menschen getötet worden. Die meisten Opfer waren Zivilisten, wie aus Krankenhausberichten hervorging. Die Kämpfe wurden nach Augenzeugenberichten im Süden der Hauptstadt Mogadischu ausgetragen. Sie ereigneten sich einen Tag, nachdem der neugewählte Präsident Sharif Sheikh Ahmed in die Stadt zurückgekehrt war. [ » mehr ]

11.02.2009 – Somalia
Neuer Präsident im Gespräch mit den USA

Die USA haben dem neuen islamistischen Übergangspräsidenten Somalias, Scharif Scheich Ahmad, nach dessen Worten Hilfe beim Wiederaufbau des zerrütteten Landes zugesagt. „Die US-Regierung hat uns ihre Unterstützung zugesichert“, erklärte Scharif Scheich Ahmad in einem seiner ersten Interviews nach der Wahl durch das Parlament in Baidoa. Ahmad gab zudem zu verstehen, dass er ausländische Militärhilfe annehmen würde, solange sie nicht zu weiteren Auseinandersetzungen führt. [ » mehr ]

09.02.2009 – Somalia
Kenia bietet Raum für Somalia-Flüchtlinge

Die kenianische Regierung hat sich bereit erklärt, Land für ein weiteres Flüchtlingslager zur Verfügung zu stellen, um die zunehmende Zahl an somalischen Flüchtlingen aufzunehmen. Diese Zusage erhielt der Stellvertretende UN-Flüchtlingshochkommissar Craig Johnstone. Bei einem gemeinsamen Treffen hatte Premier Raila Odinga versprochen, Land für ein neues Flüchtlingslager im Nordwesten Kenias bereitzustellen, um die völlig überfüllten Dadaab-Camps zu entlasten. [ » mehr ]

02.02.2009 – Somalia
Neuer Präsident will Islamisten vereinen

Der als gemäßigt geltende Islamist Sheikh Sharif Sheikh Ahmed wurde von dem somalischen Parlament zum neuen Staatschef gewählt. Der Präsident appellierte nach der Wahl an alle bewaffneten Gruppen, zum Friedensprozess beizutragen. Das Volk begrüßte den neuen Machthaber. [ » mehr ]

15.01.2009 – Somalia
Islamisten greifen mit Granaten den Präsidentenpalast an

Islamistische Rebellen haben in Mogadischu den Präsidentenpalast mit Granaten unter Beschuss genommen, nachdem erst einen Tag vorher die äthiopischen Truppen abgezogen sind. [ » mehr ]

12.01.2009 – Somalia
Dutzende Tote nach Kämpfen zwischen islamischen Milizen

Bei gewaltsamen Gefechten zwischen rivalisierenden islamischen Milizen sind im Norden des Landes mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden. [ » mehr ]

06.01.2009 – Somalia
EU-Mission konnte mehrere Piratenangriffe abwehren

Die EU-Mission hat mehrere Piratenangriffe im Golf von Aden vereitelt. Die verhinderten Überfälle stellten bereits die vierte Attacke vor der Küste Somalias im neuen Jahr dar. Drei Schiffe konnten geschützt werden, eines dagegen wurde gekapert. [ » mehr ]

29.12.2008 – Somalia
Für Somalia kein Ausweg in Sicht: Präsident tritt zurück

Der somalische Staatspräsident Abdullahi Yusuf ist heute von seinem Amt zurückgetreten. Seine Präsidentschaft wurde bisher vom Westen unterstützt und war vollständig von äthiopischer Militärhilfe abhängig. Er erklärte seinen Rücktritt vor dem „Übergangsparlament“, das aus Vertretern verschiedener Warlord-Gruppierungen zusammengesetzt ist. Experten zufolge bleibt der internationalen Gemeinschaft kein anderer Ausweg mehr, als den Dialog mit den radikalen Islamisten zu suchen. [ » mehr ]

23.12.2008 – Somalia
Bundesmarine an Weihnachten schon im Einsatz

Verteidigungsminister Jung spricht klare Worte: Beim Einsatz der Bundesmarine gegen die Piraten vor Somalia sind Kämpfe unvermeidbar, erklärt er. Gekaperte Schiffe könnten befreit werden, indem deutsche Spezialkräfte sie einnehmen. [ » mehr ]

17.12.2008 – Somalia
UNO erlaubt Einsatz gegen Piraten auf dem Festland

Der UNO-Sicherheitsrat gibt ausländischen Streitkräften vor der somalischen Küste grünes Licht dazu, die Verfolgung von Piraten jetzt auch auf das Festland und den Luftraum von Somalia auszuweiten. Der Rat verabschiedete das neue Mandat für die militärischen Einsätze in somalischen Gewässern gestern Abend in New York als Resolution 1851. Es gilt zunächst für einen Zeitraum von zwölf Monaten bis November 2009. [ » mehr ]

15.12.2008 – Somalia
Somalias Präsident entlässt seinen Regierungschef

Im vom Bürgerkrieg zerrissenen Somalia hat Präsident Abdullahi Yusuf erste Maßnahmen eingeleitet, um der chaotischen Situation im Land entgegenzuwirken. [ » mehr ]

08.12.2008 – Somalia
Islamisten erweitern ihren Machtbereich

Die fundamentalistische islamische Miliz Al Shabab verfolgt zielstrebig die Vergrößerung ihres Einflussbereichs in Somalia. Die Rebellen übernahmen nach mehrtägigen Gefechten in der zentralsomalischen Stadt Gurael die Herrschaft, wie Einwohner am Samstag telefonisch angaben. [ » mehr ]

27.11.2008 – Somalia
1.400 deutsche Soldaten nach Somalia?

Derzeit wird in Erwägung gezogen, bis zu 1.400 Bundeswehr-Soldaten in den Kampf gegen die Piraten vor Somalias Küste zu schicken. Gestern verhandelten die Staatssekretäre von Bundesverteidigungsministerium und Auswärtigem Amt in Berlin über die Umsetzung des Mandats „Atalanta“ im Rahmen des EU-Einsatzes. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  [ » weiter ]