Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Somalia » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Somalia



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


08.12.2011 – Somalia
Attentat nahe der türkischen Botschaft

Mindestens fünf Menschen wurden bei einem Attentat in Mogadischu getötet. In den letzten Tagen starben bei Kämpfen im Süden Somalias Dutzende Menschen. Kenia greift wieder aus der Luft Rebellenstellungen an. [ » mehr ]

25.11.2011 – Somalia
320.000 Kinder an der Schwelle zum Hungertod

Auch wenn das Thema in dem Medien kaum mehr berücksichtigt wird: Die dramatische Hungersnot in Ostafrika ist nach wie vor akut. Hunderttausende Kinder sind in Gefahr, in den nächsten drei Wochen zu sterben, wenn keine Hilfe kommt. Bis Jahresende würden 30 Millionen Euro gebraucht, so Hilfsorganisationen, um das Schlimmste zu verhindern. [ » mehr ]

11.11.2011 – Somalia
Ungleicher Krieg – Wo Menschen als Schutzschilde dienen

In Somalia schlittern die Menschen von einer Katastrophe in die nächste. Noch wütet die Hungerkatastrophe, schon ist ein neuer Krieg entbrannt und die Menschen werden zwischen den Fronten zerrieben. Das kenianische Militär drang vor drei Wochen in das Land ein, um die islamistische Al-Schabaab-Miliz zu bekämpfen. Die setzt sich jetzt mit allen Mitteln zur Wehr – und scheut sich auch nicht, menschliche Schutzschilde im Kampf einzusetzen. [ » mehr ]

10.11.2011 – Somalia
Kenias Krieg erschwert Versorgung der Flüchtlinge

Krieg und Hunger in Somalia haben nicht aufgehört. Nach wie vor suchen Hunderttausende Somalier im Grenzgebiet zu Kenia Unterschlupf. Sie wollen dem Krieg in ihrer Heimat und dem Hunger entrinnen. Doch angesichts zunehmender Kampfhandlungen wird die Flucht immer gefährlicher. Diejenigen, die die Lager um Dadaab erreichen, sind oft so entkräftet, dass sie sterben. [ » mehr ]

08.11.2011 – Somalia
Niebel empfängt ranghohen Vertreter der Übergangsregierung

Zum ersten Mal ist ein Vertreter der Übergangsregierung aus Somalia zu Beratungen mit dem Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel eingetroffen. Vize­premier Mohamed Ibrahim wurde in Berlin empfangen. [ » mehr ]

04.11.2011 – Somalia
Kenia verstrickt sich in einen teuren Krieg

Kenias militärische Operation gegen die al-Shabaab-Milizen in Somalia weitet sich aus. Das Ziel der Unternehmung steht indessen noch nicht ganz fest und ein Ende dieses Eingriffs ist nicht abzusehen. Baidoa und neun weitere Städte in Somalia würden „ununterbrochen angegriffen“, berichtet der Major der kenianischen Armee, Emmanuel Chirchir, übers Internet. Immer tiefer dringen die Truppen Kenias in das Nachbarland Somalia ein. [ » mehr ]

03.11.2011 – Somalia
Kenia kündigt Offensive über Internet an

Die kenianische Regierung hat auf dem Internetportal „Twitter“ Angriffe auf weitere zehn Dörfer in Somalia angekündigt. Die Bewohner wurden gebeten, sich aus der Angriffszone zu entfernen. Die Flüchtlingsströme nach Äthiopien nehmen zu. [ » mehr ]

28.10.2011 – Somalia
Kindersoldaten mit Handys gekauft

Für ihre brutale Rebellenarmee rekrutieren die somalischen Al-Shabaab-Milizen schon neunjährige Kinder. Oft reicht ein in Aussicht gestelltes Handy und die Kinder lassen sich auf die Rebellen ein. Auch wenn offizielle Zahlen nicht erhoben werden können, ist es nach Ansicht von Beobachtern der Zivilgesellschaft offensichtlich, dass die islamistischen Al-Shabab-Milizen in der Umgebung der somalischen Hauptstadt Mogadischu seit dem Sommer tausende Minderjährige als „Gotteskrieger“ einberufen haben. Vor allem Kinder in den Flüchtlingslagern fallen den Anwerbern leicht in die Hände. [ » mehr ]

21.10.2011 – Somalia
Mit vereinten Kräften gegen die Al-Shabaab-Miliz

Gemeinsam mit Somalias Übergangsregierung gehen kenianische Truppen gegen die radikal-islamischen Rebellen vor. Nach Terroranschlägen und der Entführung von Europäern haben sich die beiden Länder im Kampf gegen die Islamisten zusammen getan. Die Gefechte werden auf somalischen Boden ausgetragen. Doch die kritische humanitäre Lage am Horn von Afrika verschärft sich damit dramatisch. [ » mehr ]

06.10.2011 – Somalia
Blutbad in Mogadischu

Erneut hat ein schwerer Anschlag die Hauptstadt Somalias erschüttert. Mit einer Autobombe hat die Al-Schabaab-Miliz in Mogadischu ein Massaker angerichtet. Der Sprengsatz, der in der Nähe mehrerer Regierungsgebäude in die Luft ging, kostete mindestens 70 Menschen das Leben. [ » mehr ]

15.09.2011 – Somalia
Der alptraumhafte Marsch

Tausende somalische junge Mütter ziehen mit ihren Kindern im Schlepptau durch die Steppe. Ihr Ziel ist das Flüchtlingslager Dadaab. Doch dazwischen befindet sich ein Alptraum. Amina treibt ihre sieben Kinder an. Sie sind alle erschöpft, denn sie haben kein Wasser und kein Geld mehr. Doch der Hunger lässt ihnen keine andere Wahl, als sich weiterzuschleppen. [ » mehr ]

08.09.2011 – Somalia
Aufbau einer neuen Regierung kommt in Gang

In Somalia konnte ein Abkommen zum Aufbau einer stärkeren Regierung getroffen werden. Die Übergangsregierung akzeptiert die Verpflichtung, den Fahrplan umzusetzen, sagte Präsident Sharif Sheikh Ahmed zum Abschluss einer von den UN organisierten Konferenz über die Zukunft des Landes. [ » mehr ]

25.08.2011 – Somalia
Hilfe zwischen Ruinen

In Mogadischu zeigen sich erste Anzeichen von neuem Leben. Seit die islamistischen Milizen die Stadt verlassen haben, kehrt zwar ein wenig Frieden ein, aber die Straßen sind übersät mit Flüchtlingen und behelfsmäßigen Unterkünften. Hilfe zwischen den Trümmern zu organisieren, ist nicht leicht. Viele Organisationen schauen daher heute auf die Geberkonferenz in Addis Abeba in Äthiopien. Heute haben sich die Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union dort versammelt, um über Hilfen für die Hungernden in Somalia und den benachbarten Dürreregionen zu beraten. [ » mehr ]

24.08.2011 – Somalia
Türkisches Staatsoberhaut Erdogan besucht Mogadischu

Türkeis Premierminister Recep Tayyip Erdogan ist nach Somalia gereist. Mit seiner Visite möchte er ein Zeichen setzen, damit auch andere Staatsoberhäupter es wagen, in den bisher noch nicht regierungsfähigen Staat zu kommen. Den Dürreopfern sicherte er seine langfristige Unterstützung zu. [ » mehr ]

22.08.2011 – Somalia
Humanitäre Hilfe unter Lebensrisiko

In Somalia benötigen Helfer starke Nerven. Oft müssen sie ihre Einsätze unter Todesdrohungen durchführen. Nicht selten führt der Weg der Hilfskonvois durch Straßensperren und Kugelhagel hindurch. Doch es sind nicht Granaten und Schüsse, die den humanitären Helfern am meisten zu schaffen machen. Ihre Sorge ist, dass Ihnen die finanziellen Mittel ausgehen, weil die Staatengemeinschaft den Geldhahn zudreht. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  [ » weiter ]